Erhalten Sie den Omlet Newsletter!

Schließen

Registrieren Sie sich jetzt und Sie erhalten alle Infos zu unseren Neuigkeiten, Angeboten und vieles mehr!

Mausern

Wenn das Huhn etwa ein Jahr alt ist, verliert es plötzlich seine Federn – keine Panik, das ist ganz normal. Das Huhn ist in der Mauser. Dies ist ein ganz natürlicher Vorgang, bei dem alte Federn abgestoßen und neue Federn gebildet werden.


Modebewusste Hühner legen diesen Prozess in die Pariser Modewoche im Herbst, sodass sie direkt wissen, welche Farbe in der nächsten Saison angesagt ist.


Anschließend dauert es zwischen 4 und 6 Wochen, bis der neue Look perfekt ist. (Wie bei allen Frauen gilt – selbst wenn Sie keinerlei Unterschied bemerken, müssen Sie auf jeden Fall sagen, wie wunderschön das neue Federkleid ist. Anderenfalls kann es durchaus sein, dass Ihre Henne beleidigt ist und keine Eier mehr für Sie legen will.)


Stellen Sie sicher, dass die Vögel in dieser Zeit besonders gut gefüttert werden, da es eine Menge Energie verbraucht, ein neues Federkleid wachsen zu lassen. Da das Huhn von der Mauser körperlich sehr beansprucht wird, legen die Hennen in diesem Zeitraum eine Legepause ein, bis die neuen Federn gewachsen sind. Während der Mauser dürfen Sie außerdem die Flügelfedern Ihrer Hühner nicht stutzen.

Verwandte Produkte

Kommentare

Für diese Seite existieren noch keine Kommentare. Warum nicht der erste sein? Sie können unten einen Kommentar verfassen.

Omlet Cartoon