Aufgrund der hohen Nachfrage kommt es im Moment zu Wartezeiten. Weitere Auskünfte finden Sie auf unserer Website unter Versand'.

Einen Welpen an die Hundebox gewöhnen

Welpen, die mittels einer Hundebox trainiert wurden, werden in der Regel zu besonders liebenswerten und wohlerzogenen Hunden heranwachsen. Routine und Regeln lernen wir besser, wenn wir Kinder sind - und genau das gilt eben auch für Hunde. Doch bevor Sie damit anfangen, Ihren Welpen an eine Hundebox zu gewöhnen, sollten Sie sicherstellen, dass Sie eine geeignete Hundebox haben.

Sie müssen eine Hundebox kaufen, die auch für den ausgewachsenen Hund noch groß genug sein wird. Falls Sie den Artikel, wie Sie die richtige Hundeboxgröße finden können, noch nicht gesehen haben, sollten Sie ihn jetzt lesen. Außerdem sollten Sie unsere Hunderassensammlung nutzen, um die durchschnittliche Körpergröße Ihres Hundes herauszufinden. Wir bieten zwei unterschiedliche Hundeboxmodelle im Omlet Shop an. Die Fido Studio ist eine Hundehütte für den Innenbereich. Eine Hundebox, die wie ein Möbelstück aussieht und wahlweise sogar über einen Kleiderschrank verfügt. Die Fido Classic ist eine transportable Hundebox, die vor allem im Auto zum Einsatz kommt, aber selbstverständlich auch als dauerhafte Box daheim eingesetzt werden kann.



Die Vorteile der Nutzung einer Hundebox bei der Welpenerziehung

Hundeboxen sind ein hervorragendes Mittel, um Ihren Hund zur Stubenreinheit zu erziehen. Welpen mögen es gar nicht, in ihr eigenes Hundebett zu urinieren. Indem Sie Ihrem Welpen eine Hundebox als Ort der Ruhe zur Verfügung stellen, bleiben Sie in Kontrolle darüber, wo und wann er austreten geht (vorzugsweise im Garten). Wenn Sie unserer Routine zur Boxengewöhnung für Welpen folgen, wird sich Ihr Welpe schnell daran gewöhnen, wann er austreten muss. Dadurch geben Sie ihm die Möglichkeit, seine Körperfunktionen einem festgelegten Zeitplan anzupassen. Anfangs werden Sie aber sicher noch von einigen kleinen Unfällen überrascht werden. Bereiten Sie sich also darauf vor, am Morgen das eine oder andere "Paket" oder Pfütze vorzufinden.

Eine Hundebox eignet sich zudem besonders gut als Ruhe- und Schlafplatz für Ihren Hund. Wie eine kleine Höhle bietet sie Geborgenheit und Sicherheit, ohne dabei vom Familienleben im Haus ausgeschlossen zu werden. Eine Hundetransportbox ist weiterhin die sicherste Art und Weise einen Hunden im Auto zu transportieren.


Hundeboxtraining für Welpen hat viele verschiedene Vorteile
Hundeboxtraining für Welpen hat viele verschiedene Vorteile

So stellen Sie dem Welpen die neue Hundebox vor

Es ist fantastisch, wenn ein Welpe schnell lernt, dass seine neue Hundebox eine sichere und bequeme kleine Höhle ist, wo er für sein gutes Verhalten belohnt werden wird. Bringen Sie Ihrem Welpen bei, dass er seine neue Hundebox genießen kann, indem Sie ihn langsam und in seinem eigenen Tempo vorgehen lassen. Ihr Welpe muss sich in seiner Hundehöhle sicher fühlen. Wenn er jemals Angst hat oder gezwungen ist, in seiner Hundebox zu ruhen, wird er zukünftig immer zögern, hineinzugehen. Letztendlich läuft es darauf hinaus, dass Sie Ihrem Welpen eines Tages das Kommando geben wollen, in die Hundebox zu gehen, wenn er sich nach einem langen Spaziergang oder vor der Nachtruhe beruhigen soll.

Drei einfache Schritte, die dabei helfen werden, die nagelneue Hundebox dem Welpen vorzustellen:


Schritt Eins

Locken Sie Ihren Welpen in die Hundebox mit einem Leckerli, das er besonders mag und ermutigen Sie ihn zudem verbal. Wenn er nicht hineingehen will, nehmen Sie ihn hoch und legen ihn vorsichtig in auf das Hundebett im Inneren und loben ihn anschließend ausgiebig. Wenn dein Welpe Angst hat oder sehr aufgeregt ist, sprechen mit ihm in einer positiven, aber ruhigen Stimme und streicheln ihn, bis er sich beruhigt. Lassen Sie einfach Ihren Welpen für ein paar Minuten in der Hundebox und rufen ihn dann wieder heraus. Wenn er dann zu Ihnen kommt, sprechen Sie ihm großes Lob aus, geben ihm aber KEIN Leckerli. Diese soll er zunächst nur bekommen, wenn er im Inneren der Hundebox ist.


Schritt Zwei

Sobald Ihr Welpe damit vertraut ist, in und aus der Hundebox zu gehen und er nicht aufgeregt oder verängstigt zu sein scheint, können Sie damit beginnen, die Tür zu schließen. Halten Sie sie lediglich für eine Minute geschlossen und bleiben dabei in Reichweite, so dass er Sie sehen kann (Wenn Ihr Welpe etwas überwältigt sein wird, öffnen Sie die Tür, laden ihn dazu ein, herauszukommen und wiederholen den Schritt dann ein noch ein paar Mal). Nachdem die Minute abgelaufen ist, öffnen Sie die Tür und laden den Welpen wieder dazu ein herauszukommen. Vergessen Sie nicht, geben Sie ihm viel Lob, aber kein Leckerli zukommen lassen, wenn er außerhalb seiner Hundebox ist.


Schritt Drei

Wiederholen Sie Schritt zwei, wobei Sie allmählich die Zeit, die Ihr Welpe ist in der Box ist, erhöhen. Jedes Mal, wenn die Zeit herum ist, loben Sie den Welpen ausgiebig, wenn Sie die Tür öffnen und ihn dazu einladen, herauszukommen. Wenn Sie denken, dass er ein besonders schneller Lerner ist, können Sie versuchen, Ihren Welpen Sitz machen zu lassen, bevor er aus der Hundebox kommt.


Ihren Welpen dazu erziehen, nachts in seiner Hundebox zu schlafen

So, Sie haben gerade erst Ihr acht bis zehn Wochen altes Häufchen Freude und Sie möchten die ersten Nächte so reibungslos wie möglich verbringen. Wir denken, dass der absolut beste Weg, Ihren Hund schnell an die Box zu gewöhnen, der ist, das Training sofort zu beginnen. Es ist sehr wichtig, dass Sie die neue Hundebox Ihres Welpen zu einem komfortablen und angenehmen Ort gestalten. Der Gedanke ist, dass die Box Ihrem Welpen eine "Höhle" bietet, wo er sich sicher und geschützt fühlt. Wenn Ihr Welpe seine kleine Höhle genießt, wird er sie von selbst nutzen wollen, was das Hundeboxtraining für Sie und Ihren Welpen erleichtern wird.

Im Folgenden gibt es vier Schritte, die Ihnen helfen werden, Ihren Welpen an das Schlafen während der Nacht in der Hundebox zu gewöhnen: .


Schritt Eins

Das erste was Sie tun sollten ist, Ihrem Welpen viel Auslauf zu geben. Spielen Sie mit ihm und ermüden Sie ihn, damit er all seine überschüssige Energie aufbraucht. Dabei ist es sehr wichtig, dies vor Beginn des Trainings mit der Hundebox zu tun, sonst wird Ihr Welpe nur widerwillig in der Box ausruhen wollen.


Schritt Zwei

Nachdem Sie Ihren Welpen ausgepowert haben, laden Sie ihn mit einem Leckerli und viel Lob in die Box ein. Sie brauchen die Tür nicht hinter ihm zu schließen, wenn er sich nicht komplett wohl in der Box fühlt. Sitzen Sie gemeinsam mit ihm nieder, bis er sich beruhigt und belohnen Sie ihn dann. Hoffentlich wird Ihr Welpe eine Pause wollen und er könnte sich sogar ein kleines Schläfchen gönnen. Falls er einschläft, schließen Sie die Tür hinter ihm und beaufsichtigen Sie ihn bis er aufwacht. Normalerweise wird ein Welpe nur ein kurzes 30-minütiges Nickerchen haben. Aber je nachdem wie viel Sie mit Ihm herumgetobt sind, könnte er sich auch für ein paar Stunden ausruhen.


Schritt Drei

Wenn Sie das nächste Mal Ihren Welpen für eine Pause in die Box einladen, verlängern Sie die Dauer zu etwa einer Stunde und erweitern Sie dies jedes Mal um eine weitere halbe Stunde. Wenn Ihr Hund vor einer Stunde aufwacht, bleiben Sie bei ihm sitzen bis er sich beruhigt. Es ist mehr als wahrscheinlich, dass er direkt wieder einnicken wird, vorausgesetzt Sie haben ihn vor Beginn der Übung genügend erschöpft. Nochmals, Sie müssen die Tür zur Hundebox nicht schließen, wenn sich Ihr Welpe dabei noch nicht genügend wohl fühlt. Wenn er aber einschläft (und hoffentlich wird er das), dann schließen Sie die Tür und beaufsichtigen ihn bis er aufwacht.


Schritt Vier

Sobald Ihr Welpe in der Lage ist, sich für ein paar Stunden ohne Probleme auszuruhen, sollte er auch problemlos über Nacht in der Hundebox bleiben können. Doch vergessen Sie nicht, Beharrlichkeit und Wiederholung sind der Schlüssel. So lange Sie das Training mit der Hundebox zu einer angenehmen Erfahrung für Ihren Welpen gestalten, wird er sich in seiner Höhle innerhalb kürzester Zeit wohl zu fühlen und ruhen.

Es kann für Ihren Welpen beruhigen sein, wenn Sie ein altes T-Shirt von sich in der Box platzieren. Ihr Geruch wird ihn zur Ruhe kommen lassen und ihm beim Schlafen helfen.


Verwandte Produkte

Kundenbilder

Kommentare Leave a comment

Derzeit gibt es noch keine Kommentare.