Limited availability due to high demand. Please see our Stock Availability page for more information.

Was war zuerst da: das Huhn oder das Ei?

Wenn Sie einfach nur eine Antwort auf ganz praktische Fragen haben wollen, wie beispielsweise wie viele Eier legt ein Huhn? oder was die beste Art von Hühnerstall ist, sollten Sie jetzt weiter blättern. Aber wenn Sie jemals von der Frage fasziniert waren “was zuerst da war: das Huhn oder das Ei?”... dann haben Sie etwas mit uns gemeinsam!

Die Frage ist eine der ältesten, welche die Menschheit beschäftigt - sie wurde zuerst von Plutarch in seiner Essaysammlung Moralia gestellt, die um 100 v.Chr. geschrieben wurde.

Das Rätsel dreht sich mehr um die Diskussion als um die Antwort selbst und bietet eine interessante Denkweise über die Evolution. Mit anderen Worten, wann erschien der Vogel, den wir jetzt ein Huhn nennen, zum ersten Mal? Alle Haushennen haben das asiatische Bankivahuhn (Gallus gallus) als Vorfahren. Die Frage ist also, wann diese Art zum ersten Mal auftauchte.


Hühner und Eier
Was war zuerst da?

Der Vorfahr des Bankivahuhns

Der Fossilienbestand ist sehr lückenhaft, so dass es keinen eindeutigen Ursprung des Huhns gibt. Aber wenn Sie sich vorstellen möchten, wie der gemeinsame Vorfahr des Bankivahuhn und des gemeinen Fasans ausgesehen haben könnte, erhalten Sie eine Vorstellung von der Art von Vogel, von der unser Freund, das Huhn ursprünglich abstammt. Und das ist ein guter Anfang.

Lassen Sie uns diesen Fasan-Huhn-Vorfahren "Fasuhn" nennen. Vielleicht trug eines der Hühner oder sein Partner (oder beide) einige verkappte Gene. Die Henne legte dann ein Ei, das ein Küken hervorgebracht hat, dessen Gene so unterschiedlich waren, dass es zu einer neuen Vogelart gezählt wurde und nicht mehr als Fasuhn bezeichnet werden konnte. Damit wurde der nächste Schritt auf dem Evolutionsweg beschritten und wir sind nun beim Bankivahuhn angekommen.

In diesem Fall ist die Antwort auf Ihre Frage: das Ei!

Aber vielleicht war es auch so, dass sich zunächst das Verhalten geändert hat, bevor sich das Erscheinungsbild geändert hat. Vielleicht hat sich eine Gruppe von Fasühnern plötzlich in einer neuen Umgebung vorgefunden, in welcher picken und auf Stangen sitzen der entscheidende Faktor war, um erfolgreiche Fasühner von den weniger erfolgreichen zu separieren. Im Laufe der folgenden Generationen, haben diese erfolgreichen Vögel dann ihr Erscheinungsbild geändert, da sie sich mehr an die Umgebung angepasst haben. Dies passierte so lang, bis eine neue Art entstanden ist, die sich ausreichend von dem Vorfahr Fasuhn unterschied. Mit anderen Worten: das Bankivahuhn war entstanden.

In diesem Fall heißt die Antwort auf Ihre Frage: das Huhn!

Verwandte Produkte

Kundenbilder

Kommentare Leave a comment

Derzeit gibt es noch keine Kommentare.