Was steckt drin in einem Ei?

Ist Ihnen vielleicht gerade der Phosphor ausgegangen? Tendiert Ihr Zinkwert gegen Null? Dann essen Sie ein Ei! Dieses perfekt geformte kleine Wunder steckt voller guter Dinge, und wenn Sie eine Scheibe Brot dazu essen und ein Glas Orangensaft dazu trinken, erhält Ihr Körper einen echten Energieschub. Brot und Orangensaft brauchen Sie, weil Eier weder Vitamin C, noch Kohlenhydrate enthalten.


Sheila Jones hübscher Teller mit unterschiedlich farbigen Eiern
Sheila Jones hübscher Teller mit unterschiedlich farbigen Eiern

Eier enthalten alle acht Aminosäuren, die ein gesunder Körper braucht, sowie die folgenden Vitamine und Mineralstoffe:


  • Vitamine B1, B2, A, D, E
  • Phosphor
  • Schwefel
  • Kalium
  • Kalzium (mehr, wenn Sie die Schale mitessen, allerdings nicht unbedingt zu empfehlen)
  • Zink
  • Triglyzeride
  • Phospholipide
  • Lezithin
  • Cholin

Darüber hinaus enthält ein Ei etwa 14 % des empfohlenen Tagesbedarfs eines Erwachsenen an Protein. Falls es Sie interessiert: Ein Eiweiß hat etwa 15 Kalorien, der Dotter etwa 60. Der Dotter enthält auch eine gewisse Menge an Cholesterin; wenn Sie also ein Auge auf Ihre Cholesterinwerte haben müssen, sollten Sie nicht mehr als ein Ei pro Tag essen.

Werfen Sie einen Blick in das Kapitel „Rezepte“; dort finden Sie eine Reihe verlockender Vorschläge, die Ihren Gaumen kitzeln werden.


Verwandte Produkte

Kundenbilder

Kommentare

Derzeit gibt es noch keine Kommentare.

Einen Kommentar schreiben

Den Omlet Newsletter empfangen

Schließen

Registrieren Sie sich jetzt und Sie erhalten alle Infos zu unseren Neuigkeiten, Angeboten und vieles mehr!