Nur zur Information: Omlet ist geöffnet! Weitere Einzelheiten finden Sie hier.

Impfungen für Hühner

Wenn Sie Hühner aus gutem Hause kaufen, dann werden sie gewöhnlich komplett geimpft sein. Daher ist es unwahrscheinlich, dass sie eine ernsthafte Infektion bekommen. Schlimme Krankheiten kommen gewöhnlich nur vor, wo eine große Anzahl an Hühnern zusammen gehalten wird. Wenn Sie Hennen kaufen, sollten Sie immer nachfragen, ob sie geimpft sind und, sollten sie es nicht sein, empfehlen wir, den Kauf zu vermeiden. Falls Sie jedoch Hennen kaufen möchten, die nicht geimpft wurden, sollten Sie in Betracht ziehen, diese impfen zu lassen, um einen späteren Schrecken zu verhindern. Hühner sollten geimpft sein gegen:


  • Marek-Krankheit
  • Salmonella Enteritidis
  • Kokzidiose
  • Infektiöse Bursitis der Hühner
  • Infektiöse Bronchitis (mehrere Erregerstämme)
  • Newcastle-Krankheit
  • Infektiöse Laryngotracheitis
  • Aviäre Rhinotracheitis
  • Aviäre Enzephalomyelitis
  • Egg Drop Syndrom

Eine gesunde, frei laufende Welsumer sucht nach Käfern zum Fressen
Eine gesunde, frei laufende Welsumer sucht nach Käfern zum Fressen

Die meisten Verkäufer von Hühnern werden ihre Hennen gegen all diese Krankheiten impfen. Es ist keine Nachimpfung oder Auffrischung notwendig. Sie müssen sich also nicht darum sorgen, Ihre Hühner dafür zum Tierarzt bringen zu müssen. Sie können in dem Wissen sicher sein, dass all Ihre Hennen vor fiesen Krankheiten geschützt sind.

Wenn Sie ein paar Hühner in Ihrem Garten halten, dann werden Sie umfassend geimpfte Legehennen kaufen. Sie werden also nicht darüber nachdenken müssen, Ihr Minivolk zu schützen. Wenn Sie sich aber dafür entschieden haben, Ihre eigenen Hühner zu züchten, dann werden Sie darüber nachdenken müssen, ob Sie Ihre Neuankömmlinge impfen möchten.

Es gibt eine Vielzahl an Hühnerhaltern, die sich keinen Kopf um den Impfschutz machen, da es bei einer geringen Anzahl unwahrscheinlich ist, dass sich Infektionskrankheiten verbreiten. Sie sind der Ansicht, dass dies kein Problem sein sollte, wenn sie den Stall sehr sauber halten und immer eine frische Zufuhr an Futter und Wasser garantieren. Andere Geflügelhalter gehen im Gegensatz davon aus, dass der Schutz des Hühnervolks die beste Methode ist. Es ist tatsächlich eine persönliche Entscheidung, die Sie fällen müssen. Für weiteren Rat darüber, wie Sie Ihre Hühner impfen, sollten Sie sich mit Ihrem Tierarzt in Verbindung setzen, der in der Lage sein wird, Ihnen weitere Informationen zu geben.



Verwandte Produkte

Kundenbilder

Kommentare

Derzeit gibt es noch keine Kommentare.

Einen Kommentar schreiben