Nur zur Information: Omlet ist geöffnet! Weitere Einzelheiten finden Sie hier.

Haben meine Hühner Läuse?

Läuse gehören zu einem ziemlich verbreiteten Parasit, unter dem Hühner leiden können. Die verbreitetste Läuseart unter der Hühner leiden ist die Menopon gallinae. Läuse leben auf der Hühnerhaut, unter den Federn. Der gesamte Lebenszyklus geschieht auf dem Huhn. Daher ist es, im Vergleich zu Würmern, viel einfacher Läuse zu behandeln. Bei einer geringen Anzahl verursachen Läuse bei Ihren Hühnern nur geringe Irritationen und Ihre Hühner werden versuchen, sich selbst zu behandeln, indem sie Staubbäder nehmen, die die Läuse ersticken. Wenn Ihre Hühner jedoch eine große Anzahl an Läusen haben, dann werden sie etwas extra Hilfe brauchen.


Eine glückliche Henne scharrt nach Käfern, nachdem sie gerade aus dem Stall gelassen wurde
Eine glückliche Henne scharrt nach Käfern, nachdem sie gerade aus dem Stall gelassen wurde

Anzeichen und Symptome

  • Ein Rückgang in der Eierproduktion
  • Abgebrochene Federn, Federverlust, übermäßige Gefiederpflege
  • Rote oder wunde Haut im Geschlechtsbereich
  • Kratzen
  • Läuse krabbeln um den Federkiel
  • Nissen, Klumpen an Eiern, hängen am unteren Ende des Kiels fest. Am häufigsten ist dies um die Kloake zu finden. Sie sind weiß-gräulich und ziemlich knifflig zu entfernen.

Behandlung

Läuse sind leicht zu behandeln und Ihre Hühner sollte in einer relativ kurzen Zeit frei von Läusen sein. Ab Behandlungsbeginn sollte es gewöhnlich nicht länger als drei Wochen dauern, da der Lebenszyklus der Läuse drei Wochen lang ist. Als vorbeugende Maßnahme ist es keine schlechte Idee, Diatom Puder in das Staubbad Ihrer Hühner zu streuen (oder in die Gegend, die sie gewöhnlich für ein Staubbad benutzen). Das wird verhindern, dass die Läuse sich festklammern können. Wenn es sehr viele Läuse sind, dann können Sie ein Puder gegen Läuse nehmen, um Ihre Hühner einzupudern. Wenn Sie Ihre Hühner einpudern, dann machen Sie es umfassend und massieren Sie das Mittel in die Federn und Haut ein. Wiederholen Sie dies drei- bis viermal pro Woche für drei Wochen. Sie werden es drei Wochen lang durchhalten müssen, da jegliche verbleibende Eier schlüpfen werden und Sie diese töten müssen, bis Ihre Hühner frei von Läusen sind. Am Morgen können Sie auch Ihren Hühnerstall einpudern. Seine Sie aber vorsichtig, ihn nicht zu staubig werden zu lassen, da Staub Atemprobleme verursachen kann. Omlet hat eine Reihe an Läusepuder auf Lager, das sehr effektiv ist.



Verwandte Produkte

Kundenbilder

Kommentare

Derzeit gibt es noch keine Kommentare.

Einen Kommentar schreiben