Willkommen zu Hause

Sie können dafür sorgen, dass die Anreise Ihrer Hühner so komfortabel wie möglich ist. Trotzdem kann es passieren, dass sie zunächst ein bisschen verwirrt sind, wenn sie sich bei der Ankunft plötzlich ganz woanders wiederfinden.


Kinder lieben ihre erste Begegnung mit ihren neuen Hühnern
Kinder lieben ihre erste Begegnung mit ihren neuen Hühnern

Es gibt eine Reihe an Dingen, die Sie tun können, damit sich Ihre Neuankömmlinge sofort in Ihrem Garten zu Hause fühlen.

  1. Sie können ihr Energielevel anfachen, indem Sie ihnen eine Brotscheibe mit Hefeextrakt servieren. Hefeextrakt gibt es im Bio- oder Naturkostladen, oder – wenn Sie lieber das Original „Marmite“ wie in England oder Australien wollen – online bei www.australiashoppingworld.de. Hefeextrakt enthält viel Vitamin B und ist sowohl gut für Hühner wie auch für Menschen. Und wenn Sie Ihre beiden Hennen am ersten Tag mit einer Scheibe davon füttern, fühlen sie sich direkt wie zu Hause. Geben Sie ihnen diesen Leckerbissen ruhig auch in Zukunft einmal pro Woche.

  2. Machen Sie die Hühner langsam mit den anderen Haustieren bekannt. Hühner vertragen sich im Allgemeinen gut mit Hunden und Katzen. Am besten warten Sie jedoch ein bis zwei Tage, bis die Hühner sich eingewöhnt haben, bevor Sie sie ihnen vorstellen.

  3. Mischen Sie das Kraftfutter (siehe „Fütterung") mit probiotischem Joghurt zu einer Art Frühstücksbrei. Dies wirkt Wunder für das Verdauungssystem der Hühner und hilft ihnen, den mit dem Umzug verbundenen Stress zu verdauen.


Verwandte Produkte

Kundenbilder

Kommentare

Derzeit gibt es noch keine Kommentare.

Einen Kommentar schreiben

Erhalten Sie den Omlet Newsletter!

Schließen

Registrieren Sie sich jetzt und Sie erhalten alle Infos zu unseren Neuigkeiten, Angeboten und vieles mehr!