Nur zur Information: Omlet ist geöffnet! Weitere Einzelheiten finden Sie hier.

Ihre Hühner nach Hause bringen

Ihre Hühner zum ersten Mal nach Hause zu bringen, ist für jeden Beteiligten ein aufregender Moment. Das Einleben Ihrer Hühner und Erkunden der neuen Umgebung zu beobachten, macht einfach Spaß. Das erste Ei Ihrer Hühner zu finden, ist einzigartig, vielleicht sogar besser als das anschließende Verspeisen. Lesen Sie weiter, um herauszufinden, wie Ihre Hühner sich so schnell wir möglich eingewöhnen können und wie Sie Ihre Hühner Ihren anderen Haustieren vorstellen.


Sie können den Omlet Hühnerzaun nutzen, um Ihre Hühner von Ihrem Blumenbeet fernzuhalten
Sie können den Omlet Hühnerzaun nutzen, um Ihre Hühner von Ihrem Blumenbeet fernzuhalten

Ihre Hühner ihr neues Zuhause vorstellen

Den Hühnerstall vor Ankunft fertig vorbereitet zu haben, ist der beste Weg, um eine reibungslose Ankunft sicherzustellen. Sie haben wahrscheinlich Ihre Hühner in einem Pappkarton nach Hause gebracht oder in einer Reisebox für Tiere. Wenn Sie daheim sind, stellen Sie die Box in den Hühnerstall, öffnen diese und geben den Hühnern ihre Zeit selbst raus zu hüpfen, wenn sie bereit dazu sind. Wenn sie nicht von selbst raus können, dann heben Sie sie sanft heraus.


Unseren Hühnern wir ihr neues orangenes Eglu Classic Hühnerstall vorgestellt
Unseren Hühnern wir ihr neues orangenes Eglu Classic Hühnerstall vorgestellt

Sie sollten Ihre Hühner am ersten Tag im Hühnerauslauf eingesperrt halten, damit sie wissen, wohin sie für Futter, Wasser und in der Nacht gehen müssen. Wenn Ihr Hühnerstall keinen angeschlossenen Auslauf hat, dann ist empfehlenswert, die Hühner über Nacht in den Stall zu schließen. Nach dem ersten Tag und der ersten Nacht können Sie sie in einen größeren Auslauf oder frei herumlaufen lassen. Sie sollten nun wissen, wohin sie für Fressen und Wasser gehen müssen. An den ersten Tagen sollten Sie mehrere Male am Tag nach ihnen sehen, um sicher zu gehen, dass alles in Ordnung ist. Wenn Sie raus gehen, um sie einzusperren, dann prüfen Sie, ob sie auch wirklich im Stall sind.


Anderen Tieren Ihre Hühner vorstellen

Vermeiden Sie jegliche Vorstellungen, bevor sich Ihre Hennen komplett eingelebt haben. Wenn sie Ihrem Hund zu früh begegnen, könnte es ihnen schwer fallen, sich in ihrem neuen Zuhause zu entspannen. Wenn wir von anderen Tieren sprechen, so meinen wird die Tiere, mit denen sie sich den Garten teilen werden. Es besteht mit Sicherheit kein Grund, Ihren Hennen Hammy den Hamster oder Ihren Goldfisch vorzustellen. Wenn Sie Katzen oder Hunde haben, dann sollten Sie ihnen die Vorstellung erleichtern, bevor sie alleine gelassen werden können, um im Garten herumzuschlendern.


Ihre neuen Hühner Ihren Katzen oder Hunden vorzustellen, kann sehr einfach sein
Ihre neuen Hühner Ihren Katzen oder Hunden vorzustellen, kann sehr einfach sein

Hühner werden mit Katzen und Hunden, sobald sie sich aneinander gewöhnt haben, sehr gut zurechtkommen. Dann werden sie dem anderen kaum Beachtung schenken. Sie werden aber von Ihnen überwacht werden müssen, bis Sie sicher sind, dass Ihre Hühner nicht von Ihren Haustieren Schaden nehmen werden.


Hunde

Ihr Hund sollte die grundlegenden Kommandos "Sitz" und "Aus" (oder "Nein") kennen. Zunächst sollten Sie Ihren Hund auf einen langen Spaziergang nehmen, um ihn auszupowern. Dann können Sie ihn Ihren Hühnern vorstellen. Bei der ersten Vorstellung ist es das Beste, Ihren Hund an der Leine zu halten. Das wird ihm erlauben, sich an die Hühner zu gewöhnen und Sie können jegliches unerwünschte Verhalten leicht durch einen Zug an der Leine korrigieren. Lassen Sie Ihren Hund an den Hühnern schnüffeln, wenn er möchte. Es ist wahrscheinlicher, dass Ihre Hühner Ihren Hund in die Nase picken, als dass Ihr Hund ihnen Schaden zufügt.


Martin Dungeys wunderschöner Hund bewacht ihre liebenswerten Hennen
Martin Dungeys wunderschöner Hund bewacht ihre liebenswerten Hennen

Die zweite Vorstellung sollte für den nächsten Tag gelassen werden. Bei dieser Vorstellung können Sie Ihren Hund frei lassen. Lassen Sie Ihren Hund sitzen. Dann nehmen Sie eines Ihrer Hühner und setzen es vorsichtig auf den Boden. Bleiben Sie dabei, um sicher zu gehen, dass Sie eingreifen können, wenn Ihr Hund hinter dem Huhn her möchte. Ihr Hund wird wahrscheinlich die Hühner riechen und sich dafür entscheiden, dass sie nicht sonderlich interessant sind. Wenn Ihr Hund Ihre Hühner jagt oder beißt, dann müssten Sie in Betracht ziehen, ob Sie nicht einen Auslauf für Ihre Hühner bauen, in den Ihr Hund nicht rein kann.


Katzen

Wenn Sie Katzen haben, dann brauchen Sie sich nicht zu sorgen, dass sie hinter den Hühnern her sein könnten. Hühner sind recht groß und Katzen werden kein besonderes Interesse an ihnen zeigen. Wenn sie aber interessiert erscheinen, dann werden Ihre Hühner in der Lage sein, sich zu wehren und werden sie wahrscheinlich picken. Das wird Ihrer Katze reichen, um zu lernen, dass sie in Zukunft einen weiten Bogen um die Hühner machen muss.


Eine liebe, junge, schwarze Katze wird einer Omlet Gingernut Ranger Henne vorgestellt
Eine liebe, junge, schwarze Katze wird einer Omlet Gingernut Ranger Henne vorgestellt

Bei der ersten Begegnung ist es das Beste, die Hühner im Auslauf zu halten, wo die Katze nicht an sie ran kommt. Dann können Sie Ihre Katze nahe des Stalls setzten und schauen, ob die Hühner darauf reagieren. Sie werden wahrscheinlich Ihre Katze dabei beobachten können, dass sie die Hühner für eine Weile anschaut und bald von ihnen gelangweilt ist. Das ist ein gutes Ergebnis, da es zeigt, dass Ihre Katze kein Interesse an ihnen haben wird, wenn sie frei herumlaufen. Nun können Sie Ihre Hühner raus lassen und Ihre Katze mit den Hühnern beaufsichtigen.



Verwandte Produkte

Kundenbilder

Kommentare

Derzeit gibt es noch keine Kommentare.

Einen Kommentar schreiben

Erhalten Sie den Omlet Newsletter!

Schließen

Registrieren Sie sich jetzt und Sie erhalten alle Infos zu unseren Neuigkeiten, Angeboten und vieles mehr!