Limited availability due to high demand. Please see our Stock Availability page for more information.

Ziehen Hühnerställe Ratten an?

Die kurze Antwort ist: Ja! Ratten graben sich, vom Futter angezogen unter einem schlammigen Hühnerstall ins Innere. Sie schaden normalerweise nicht den Vögeln oder interessieren sich für die Eier, aber das macht sie nicht zu willkommenen Gästen.

So verhindern Sie, dass Ratten sich im Hühnerstall ausbreiten.

Ein modernen, beweglicher Hühnerstall, wie der Eglu wird Ratten abschrecken. Sie haben nicht die feuchte Holz-Schlamm-Kombination, nach der sie suchen, und die Ställe können verschoben werden, um zu verhindern, dass die Nagetiere dauerhafte Gräben darunter setzen. Holzställe sollten durch Beine vom Boden abgehoben werden, um zu verhindern, dass sich die Ratten darunter eingraben.


Hühner im Eglu
Ein moderner Hühnerstall wie der Eglu hilft, die Hausbesetzer in Schach zu halten.

Stallhygiene hilft ebemfalls enorm. Lassen Sie kein Futter im Hühnerstall verstreut und stellen Sie sicher, dass alle Beutel mit Hühnerfutter in luftdichten Behältern aufbewahrt werden, in welche die Ratten nicht eindringen können.

Wenn Ratten bereits eingezogen sind, können Sie sie abschrecken, indem Sie Katzenkot oder verschmutzten Katzenstreu in und um die Rattenlöcher legen. Kleine Gläser mit Toilettenreiniger, mit einem Loch im Deckel, um den Geruch herauszulassen, vertreiben die Schädlinge, ohne die Hühner zu verletzen oder zu stören (stellen Sie jedoch sicher, dass sich die Gläser in den Rattenlöchern oder unter dem Stall befinden - nicht irgendwo wo eine Henne sie erreichen und die Flüssigkeit verschütten kann.

Wenn Ratten ein echtes Problem darstellen, kann ein professioneller Schädlingsbekämpfer Ihnen den besten Weg aufzeigen, wie man mit Fallen und als letztem Mittel Gift vorgehen kann.

Verwandte Produkte

Kundenbilder

Kommentare Leave a comment

Derzeit gibt es noch keine Kommentare.