Wie viele Rennmäuse sollte ich halten?

Aufgrund ihrer sozialen Natur sollten Rennmäuse immer in einer Gruppe gehalten werden. Eine Ausnahme dazu bildet die Fettschwanz-Rennmaus. Es empfiehlt sich, die Nager paarweise zu halten, ganz gleich ob zwei Männchen oder zwei Weibchen. Auch wenn Rennmäuse sehr sozial sind und in Gruppen leben können, sollten Sie nicht mehr als 2 bis 4 halten, es sei denn, Sie haben ein sehr großes Gehege. Große Gruppen können sehr unstabil werden und es kann zu Aggressionen kommen. Die meisten Unstimmigkeiten entstehen aufgrund von Dominanzkämpfen und es ist wahrscheinlicher, dass es dazu kommt, wenn Sie Weibchen in einer größeren Gruppe halten.

Sie sollten versuchen, Rennmäuse zu kaufen, die bereits als Paar leben, da es schwierig sein kann, zwei dieser Tiere einander vorzustellen, wenn sie älter als 16 Wochen sind. Obwohl sie sehr soziale Tiere sind, werden sie ihr Territorium verteidigen.

Es ist jedoch möglich, Rennmäuse aneinander zu gewöhnen, die ungeföhr 8 Wochen alt sind. In diesem Alter werden sie sich noch gern mit anderen Rennmäusen vermischen, die ihnen vorgestellt werden. Doch sobald sie erwachsen sind, bedarf es besonderer Vorsicht. Dabei ist es aber nicht unmöglich, so können Männchen beispielsweise Jungtieren vorgestellt werden.

Verwandte Produkte

Kundenbilder

Kommentare

Derzeit gibt es noch keine Kommentare.

Einen Kommentar schreiben

Den Omlet Newsletter empfangen

Schließen

Registrieren Sie sich jetzt und Sie erhalten alle Infos zu unseren Neuigkeiten, Angeboten und vieles mehr!