Kuckucks

Geschichte

Kuckucksbienen machen etwa 20% aller Bienen aus und sie sind eher ungezogene Geschöpfe. Die Kuckucksbiene legt ihre Eier in die Nester anderen, nicht verwandter, aber ebenfalls Pollen sammelnder Arten. Die Kuckuckslarve schlüpft früher als die des Gastgebers und ernährt sich dann von den Pollen im Vorrat. Außerdem töten sie die Larven des Gastgebers. Kuckucksbienen haben keine eigene Pollenschaufel wie andere Bienen, haben jedoch große Kiefer mit denen sie sich an andere Larven kleben können.

Verhalten

Die Kuckucksbiene kann das Nest entweder durch List oder durch Zwang betreten. Einige Arten kriechen in das Nest und werden zum Teil der Kolonie, indem sie Eier legen, wo immer es möglich ist. Andere attackieren auf aggressive Weise das Nest und töten dabei jegliche Arbeitsbienen, die ihnen in den Weg kommen. Letzten Endes töten Sie die Königin der Kolonie.

Varietäten

Es gibt ungefähr 4000 Kuckucksbienen-Arten

Status

Common

Ihre Bilder

Kuckucks zu verkaufen

Bitte beachten Sie: Alle hier aufgelisteten Tiere sind lediglich zur Abholung. Sie können nicht vom Verkäufer oder von Omlet geliefert werden. Der Verkäufer wird Ihnen die Kontaktdaten zusenden, um eine Zahlung und Abholung zu vereinbaren.

Hier verkaufen

Kostenfrei


Leider sind derzeit keine Kuckucks zum Verkauf aufgelistet

Neueste Bewertungen für Kuckucks

Für diese Rasse gibt es noch keine Bewertungen. Klicken Sie hier, um eine zu verfassen.

Erhalten Sie den Omlet Newsletter!

Schließen

Registrieren Sie sich jetzt und Sie erhalten alle Infos zu unseren Neuigkeiten, Angeboten und vieles mehr!