Ihre Wachteln füttern

Wachteln sind nicht gierig, sie werden nur so viel essen, wie sie brauchen. Sie müssen sich also keine Sorgen um Überfütterung machen.

Menge
Trotz ihrer geringen Größe essen Wachteln eine ansehnliche Menge an Futter und größere Rassen, wie Italiener, Cortunix oder Japanische Wachteln (alle aus der Familie der Cortunix) werden in der Lage sein. große Pellets oder gemischte Körner zu verspeisen. Dennoch sollten Sie die Pellets in kleinere Stücke zerkleinern, um sie einfacher zu essen zu machen. Im Winter können Sie Hühnergranulat beimischen, für das Extra an Nährstoffen.

Leckerbissen zur Abwechslung
Gerne bieten Wachtelhalter Ihren Tieren ein wenig Abwechslung im Speiseplan. Während die Hauptmahlzeiten im allgemeinen gleichbleiben sollten, um eine vollwertige, ausgewogene Ernährung sicherzustellen, ist es anzuraten auch ein paar Extras anzubieten. Wachteln essen Nudeln, Kuchen, Reis, Mais und auch Salat. Sie werden schnell lernen, welche Leckereien Ihre Wachteln gerne mögen. Allerdings ist davon abzuraten, den Vögeln etwaige salzige Leckerbissen zu füttern. Auch sollte Wachteln niemals Fleisch gegeben werden.

Sie sollten niemals Gartenabfälle füttern.

Wasser
Es ist wichtig Wasser, stetig sauber zu halten und im Winter regelmäßig auf Frost zu kontrollieren. Um Federkleid und Immunsystem, vor allem gegen Würmer und Parasiten zu schützen, können Sie etwas Apfelweinessig in das Wasser mischen. (1/4 TL pro Tränke genügt um Verdauung und Federkleid gesund zu halten.)

Wachteln können aus Nagertränken trinken. Durch Ihre Neugier lernen sie schnell and den Tränken zu picken, jedoch sollte in der Zwischenzeit auch Wasser in offenen Tränken angeboten werden, so haben auch die langsamen Lerner stetig Wasser zur Verfügung. Vergessen Sie nicht im Winter das Wasser jeden morgen auf Frost zu überprüfen und gegebenenfalls zu wechseln.

Wo kann ich Futter kaufen?
Grundsätzlich können Sie Ihren Wachteln auch Hühnerfutter verfüttern (welches hier bei uns im Shop erhältlich ist). Außerdem gibt es im Internet oder im Tiergeschäft vor Ort auch spezielles Wachtelfutter zu kaufen.

Kundenbilder

Kommentare

Derzeit gibt es noch keine Kommentare.

Einen Kommentar schreiben

Erhalten Sie den Omlet Newsletter!

Schließen

Registrieren Sie sich jetzt und Sie erhalten alle Infos zu unseren Neuigkeiten, Angeboten und vieles mehr!