Flügel stutzen

Um zu verhindern, dass Ihre Wachteln weglfliegen, können Sie die Flügel der Tiere ganz einfach stutzen. Dazu müssen Sie die Hautfedern an einem Flügel beschneiden. Dadurch wird das Abheben zu einer unbalancierten Angelegenheit.

Idealerweise wird das Stutzen von zwei Personen durchgefüht. Eine Person hält das Tier und streckt die Flügel aus. Die zweite Person kann dann die Hauptfedern am Flügel mit einer Schere zurückschneiden. Kürzen Sie die längsten Federn circa so zurückschneiden, dass sie etwa 1cm kürzer als die nächste Schicht Federn sind. Dies wird den Wachteln nicht schmerzen. Es ist in etwa damit zu vergleichen, wenn wir uns die Fingernägel schneiden. Der Grund für das Zurückschneiden der Federn ist, dass den Vögeln dadurch die Balance für das Abheben genommen wird. Er wird also nicht auf die Höhe kommen, wie er es ohne Flügelstutzen kann.

Kundenbilder

Kommentare

Derzeit gibt es noch keine Kommentare.

Einen Kommentar schreiben

Erhalten Sie den Omlet Newsletter!

Schließen

Registrieren Sie sich jetzt und Sie erhalten alle Infos zu unseren Neuigkeiten, Angeboten und vieles mehr!