Altenglischer Kämpfer

Geschichte

Die Altenglischen Kämpfer gibt es in Großbritannien seit dem 19. Jahrhundert, sie gehen auf von Römern eingeführte Kampfhühner zurück. Die Rasse ist seit mehr als tausend Jahren relativ unverändert. Vermutlich war dies die erste Hühnerrasse, die es in Großbritannien gab, und sie sind seit jeher Kampfhühner.

Für die Kämpfe wurden Kamm und Kehllappen entfernt, um ein aggressiveres Aussehen zu erreichen und Verletzungen bei den Kämpfen zu vermeiden. Dies wurde „Dubbing“ genannt. Auch wenn es in Großbritannien seit 1849 und in vielen anderen Ländern keine Hahnenkämpfe mehr gibt, ist die Rasse bei Geflügelliebhabern als Ziervogel weiterhin populär.

Der Old English Game Club wurde in den 1930er Jahren in zwei Gruppen geteilt, sodass es heute zwei Arten von Altenenglischen Kämpfern gibt: Carlisle und Oxford. Die Carlisle-Variante hat einen waagerechten Rücken, eine große Brust und ist in 13 verschiedenen Farbenschlägen zu finden, während der Rücken bei der Oxford-Variante im 45-Grad-Winkel steht und es diese Version in 30 verschiedenen Farbenschlägen gibt. Es sind kleine Vögel mit dichtem Gefieder. Der Kopf ist klein mit großem, starkem Schnabel, Einfachkamm, kleinen dünnen Ohrscheiben und Kehllappen sowie großen Augen. Die Flügel sind groß und kräftig, die Läufe kurz und stark. Sie haben vier Zehen mit langen, gebogenen Krallen. Aufgrund ihrer ausgezeichneten Muskelverteilung sind sie hervorragende Masthühner. Es gibt auch eine Zwergform, die etwa halb so groß wie die normale Rasse ist.

Verhalten

Die Hennen legen gut, sind zuverlässige Brüterinnen und sehr fürsorgliche Glucken. Die Küken reifen langsam und sind von klein an überaus kämpferisch veranlagt. Im Allgemeinen sind es ruhige Vögel; es ist jedoch wichtig, erwachsene Hähne zu trennen, da sie sonst bis zum Tode kämpfen, wenn man sie lässt. Es sind kräftige, robuste Vögel, die überaus aktiv und sehr laut sein können! Sie können sich ihr Futter gut selbst suchen und eignen sich am besten für die Freilandhaltung. Da sie so aktiv sind, fühlen sie sich im Gehege nicht besonders wohl. Sie können etwa zwei Meter hoch fliegen; dies sollte man bei der Umzäunung berücksichtigen. Die Hähne wiegen gut 2 kg, die Hennen knapp 2 kg. Sie sind für ihre Langlebigkeit bekannt.

Varietäten

Die Carlisle-Variante gibt es in zahlreichen Farbenschlägen, hier eine kleine Auswahl: schwarz-rot (rebhuhnfarbig), schwarz-rot (weizenfarbig), braun-rot, getupft, birkenfarbig oder grau, gold geschultert, silber geschultert, blaurot, weizenfarbige Hennen mit blauem Schwanz, gesperbert rebhuhnfarbig und einfarbig weiß. Die Oxford-Variante gibt es unter anderem in folgenden Farbenschlägen: dunkelrot mit schwarzer Brust, rot mit schwarzer Brust, hellrot mit gestreifter Brust, silber geschultert mit schwarzer Brust, gelb geschultert mit schwarzer Brust, birkenfarbig geschultert mit schwarzer Brust, dunkelgrau mit schwarzer Brust, braunrot mit brauner Brust, orangerot mit gestreifter Brust und so weiter und so weiter!

Status

Common

Ihre Bilder

Altenglischer Kämpfer zu verkaufen

Bitte beachten Sie: Alle hier aufgelisteten Tiere sind lediglich zur Abholung. Sie können nicht vom Verkäufer oder von Omlet geliefert werden. Der Verkäufer wird Ihnen die Kontaktdaten zusenden, um eine Zahlung und Abholung zu vereinbaren.

Hier verkaufen

Kostenfrei


Leider sind derzeit keine Altenglischer Kämpfer zum Verkauf aufgelistet

Neueste Bewertungen für Altenglischer Kämpfer

Für diese Rasse gibt es noch keine Bewertungen. Klicken Sie hier, um eine zu verfassen.

Erhalten Sie den Omlet Newsletter!

Schließen

Registrieren Sie sich jetzt und Sie erhalten alle Infos zu unseren Neuigkeiten, Angeboten und vieles mehr!