Asil

Geschichte

Das Asil ist ein sehr altes Huhn, das bereits vor mehr als zweitausend Jahren in Indien für den Hahnenkampf gezüchtet wurde. Der Name Asil stammt aus dem Arabischen und bedeutet „mit langem Stammbaum“. Nach Europa kamen sie um das Jahr 1750. Sie sind natürliche Kämpfer mit starker Muskulatur und schweren Knochen und haben sowohl Ausdauer als auch Mut. Sie haben eine stolze, aufrechte Haltung, und die Haut ist gelb oder weiß mit kleinem Erbsenkamm ohne Kehllappen. Die Augen sind perlweiß, und durch ihre starken Augenwülste erinnern sie an einen Habicht. Sie haben ein hartes Gefieder, das Brustbein ist nackt, der starke Schnabel gelb. Diese Rasse gibt es auch als Zwerghuhn, das eine exakte Miniaturausgabe des großen Vogels ist und nur ein Viertel dessen Größe erreicht.

Verhalten

Die Hennen legen nicht besonders gut, sind jedoch hervorragende Glucken, da sie dazu neigen, brütig zu werden. Sie sind ausgezeichnete Brüterinnen und fürsorgliche Glucken. Die Küken wachsen langsam und kämpfen bereits von frühester Kükenzeit an miteinander. Solche Kämpfe müssen rasch unterbunden werden, da die Küken sonst unter Umständen bis zum Tod kämpfen. Asil brauchen viel Platz, um bei Kämpfen eine Fluchtmöglichkeit zu haben. Obwohl es sich um ausgesprochene Kampfhühner handelt, lassen sie sich leicht zähmen und fressen gerne aus der Hand. Sie mögen es trocken und entwickeln sich in kaltem Klima nicht besonders gut. Trotz ihrer Muskelkraft fliegen sie nicht sehr gut. Mittlerweile sind Asil relativ selten, und insbesondere reinrassige Asil nicht leicht zu finden. Hähne wiegen zwischen knapp 2 und 3 kg, Hennen zwischen 1,5 und 2,5 kg.

Varietäten

Bei Asil gibt es keine speziellen Farbenschläge, auch wenn es sie in weiß, rebhuhnfarbig, weizenfarbig, rehbraun, schwarzweiß gesprenkelt, dunkelrot, rotweizenfarbig, grau, getupft, rotgeschultert und als silberhalsige blaue Varianten gibt.

Status

Common

Ihre Bilder

Asil zu verkaufen

Bitte beachten Sie: Alle hier aufgelisteten Tiere sind lediglich zur Abholung. Sie können nicht vom Verkäufer oder von Omlet geliefert werden. Der Verkäufer wird Ihnen die Kontaktdaten zusenden, um eine Zahlung und Abholung zu vereinbaren.

Hier verkaufen

Kostenfrei


Leider sind derzeit keine Asil zum Verkauf aufgelistet

Neueste Bewertungen für Asil

Für diese Rasse gibt es noch keine Bewertungen. Klicken Sie hier, um eine zu verfassen.

Erhalten Sie den Omlet Newsletter!

Schließen

Registrieren Sie sich jetzt und Sie erhalten alle Infos zu unseren Neuigkeiten, Angeboten und vieles mehr!