Wie gut kennen Sie sich mit Bienen aus?

Die Bienenzucht ist voll von unbekannten Wörtern ... hier eine nützliche Zusammenfassung.

Alarm-Pheromone - Diese Duftstoffe alarmieren die Verteidigungsbienen vor potenziellen Gefahren. Sie werden von den Arbeitsbienen erzeugt.

Abdomen - Der dritte Bereich eines Bienenkörpers. Er umfasst den Bauch, den Honigbauch, die Eingeweide, den Stachel und die Fortpflanzungsorgane.

Acarapiose - Die Tracheenmilbe (nicht zu verwechseln mit der Varroamilbe) lebt in den Tracheen (im Hals) und beeinflusst die Atmung der Bienen.

Aldehyd - Eine organische Verbindung, die zu Geschmack und Aroma des Honigs beiträgt. Wenn Sie Ihren Honig erhitzen, wird Aldehyd freigesetzt, wodurch der Geschmack des Honigs verringert.

Arbeitsbiene oder Arbeiterinnen - Eine weibliche Biene, die keine Eier legen kann. Der Großteil der Bienen im Bienenstock sind Arbeiterinnen. Die Arbeitsbienen halten die Arbeit im Bienenstock aufrecht (Füttern, säubern, suchen und zusammentragen von Nektar und Pollen für den Bienenstock)

Bacillus larvae - Das Bakterium, welches die Amerikanische Faulbrut auslöst.

Bienenabstand - Abstände, die kleiner als dieser sind, werden mit Propolis gefüllt werden und solche, die größer sind mit Kamm. Der magische Abstand ist zwischen 6 und 8 mm. Ausreichend, um den Bienen den Durchgang zu gewähren, ohne dass sich ein Anbau irgendeiner Art im Weg befindet. Die Entdeckung dieses Abstandes führte zur Entwickling der beweglichen Rähmchen.

Bienenbrot - Auch Perga ist eine Mischung aus Pollen, Speichel und Honig, wodurch die Pollen haltbar und genüßlich gemacht werden. Es wird im Kamm gelagert und an die Larven verfüttert

Bienenbürste - Eine weiche Bürste, die genutzt wird, um die Bienen vom Kamm zu entfernen. Dabei kann es sich um eine Bürste mit künstlichen Borsten oder solchen aus Gänsefedern handeln. Wenn Sie sich für eine Gänsefeder-Bürste entscheiden, können Sie zwischen links- oder rechtshändiger Federführung entscheiden. Bei der Ernte sollten Sie die Bienen aus dem Honigkasten entfernen - eher mit einem Klärdeckel, der über eine Bienenflucht verfügt, als mit einer Bürste.

Bienenflucht - Ein Einweg-Ventil oder ein Ausgang durch welchen die Bienen aus dem Bienenstock entkommen, aber nicht wieder in Ihn hereinkommen.

Bienengebläse - Fast wie ein industrieller, kühlender Haartrockner, wird ein Bienengebläse verwendet, um die Bienen von den Honigrähmchen zu blasen.

Bienenschleiher -Teil der Schutzkleidung. Besteht aus Maschendraht. Bewahrt das Gesicht und den Hals des IMkers vor Stichen.

Bienenstock - Das Zuhause einer Biene.

Bienentraube -Ein Bündel von Bienen, die sich zusammenraufen. Häufig im Winter gesehen, wenn die Bienen versuchen, warm zu bleiben oder als Schwarm von einem Baum hängend.

Bienenwabe- Auch Kamm. Eine Gruppe von Zellen.

Bienenwachs - Wachs, welches aus besonderen Drüsen an der Unterseite der Bienen abgesondert wurde.

Brut - Der Ort am Rähmchen in dem sich Zellen entwickelt haben (z.B. Eier und Larven).

Brutfrost - Wenn die Brut im Winter zu viel Kälte ausgesetzt ist, kann es passieren, dass sie (inklusive Larven und Eier) stirbt. Dies kann passieren, wenn der Bienenstock an einem besonders kalten Tag offen gelassen wird.

Brutkammer - Der Ort im Bienenstock, an dem die Brut beherbergt ist. Im Allgemeinen ist dies am Boden der meisten modernen Beuten.

Brut-Pherome - Ein Duftstoff, der von der Brut produziert wird, wodurch den Bienen im Stock mitgeteilt wird, dass sie Futter zur Verfügung stellen und den ausfliegenden Bienen, dass Sie Futter sammeln müssen signalisiert.

Buckfast-Biene - Eine Bienen-Mischform, die von einem berühmten Mönch - Bruder Adam in der Abtei Buckfast in England entwickelt wurde. Die Rasse wird als ruihg, resistent gegen Krankheitserreger und einfach zu managen angesehen.

Drohne - Die männliche Biene. Die Hauptaufgabe der Drohne besteht darin, die Bienenkönigin zu befruchten, obwohl dies nur einmal in ihrem Leben geschieht.

Abzieher - Ein Gerät, welches den Honig von der Wabe entfernt. Normalerweise wird die Wabe dabei herumgedreht.

Faulbrut - Eine bakterielle Krankheit, von der Bienen betroffen sein können. Die Brut wird braun und schleimig. Mehr Informationen über die Faulbrut erhalten Sie im Bereich Bienengesundheit.

Flugbahn - Die Gegend und Richtung in welche die Bienen fliegen, wenn sie den Bienenstock verlassen. Dieser Bereich sollte am Besten frei gehalten werden.

Drahtgestell - Der Draht, der genutzt wird, um die Basis davon abzuhalten, im Rähmchen herum zu rutschen oder einzusacken.

Gedeckelte Brut - Wenn die Larvenzellen sich entwickeln, werden sie mit Wachs verschlossen. Dadurch wird es ihnen ermöglicht, einen Kokon zu spinnen und sich in eine Puppe und schließlich in eine Biene zu verwandeln.

Bewacherbiene - Arbeitsbienen, die den Eingang des Bienenstockes vor Eindringlingen beschützt (inklusive Bienen aus anderen Kolonien oder Wespen).

Bienenstock-Werkzeug - Ein Multifunktionswerkzeug, welches vom Imker verwendet wird, um den Bienenstock zu öffnen oder zu reinigen. Sie können das Werkzeug hier finden.

Honigfluß - Ein Begriff, wellcher das Ansammeln von Nektar (und die Herstellung von Honig) bei Bienen beschriebt (z.B. Das Wetter und damit der Honigfluß ist gut im Moment).

Honey stomach - The stomach the bees use for carrying nectar, honey and water. It is in the abdomen.

Honigwabe -Eine Wabe, die mit jeder Menge leckerem Honig gefüllt wurde.

Kalkbrut - Eine Pilzkrankheit, von welcher die Bienenlarven befallen sein können. Wenn diese Krankheit nicht behandelt wird, wird sich die Larve in ein hartes, mumienähnliches Gebilde verwandeln.

Kaste - Ein Begriff, der die drei Typen ausgewachsener Bienen in einer Kolonie beschreibt - Drohnen, Arbeitsbienen und Königin.

Kolonie - Eine funktionsfähige Gruppe von Bienen, welche die Bienenkönigin, Arbeitsbienen und Drohnen umfasst.

Kristallisation - Dieser natürliche Prozess tritt dann auf, wenn Honig von flüssiger in feste Form übergeht und sich dabei ein Granulat bildet. Sie können den Honig wieder verflüssigen, indem Sie ihn langsam erwärmen.

Larve - Das Stadium, in dem ein Ei sich in eine Biene verwandelt.

Marked queen - A beekeeper typically will attempt to find the queen while tending to their bees. To help speed this process up many beekeepers mark their queen with a light colour dot.

Mead - A delicious wine made from honey. It is highly recommend that you are patient and leave your mead for at least 10 years to mature.

Nectar - A sugar-rich liquid secreted by plants. It is derived from the Latin word nectar which means "drink of the gods". The bees collect the nectar and turn it into honey.

Nucleus hive - Often called a Nuc, it is a small colony from which a full colony will group. Typically, this will be a group of bees living on 4-5 frames of brood.

Nurse Bee - An immature worker bee whose role in the hive is to feed the larvae.

Observation hive - A small hive normally made from glass which allows the colony to be observed.

Pheromone - A chemical signal which triggers a response in other bees. For example, if the colonies are attacked they release an alarm pheromone which alerts other bees to the danger. By using a smoker the beekeepers disrupts this pheromone signal and keeps the bees calm.

Piping - A sound made by a queen which normally preceding her emerging from her cell.

Pollen - A fine powder product by the male of the plant. It fertilises other plant and also provides and valuable source of protein for the bees.

Pollen trap - A device which is placed on the entrance of the hive and rubs the pollen from the legs of the incoming bees. The beekeeper can use this to collect pollen.

Porter bee escape - A type of bee escape based on two thin metal leaf springs.

Propolis - A resinous substance that bees collect from trees and plants. It is used by the bees to seal up cracks (reducing movement or vibration). Sometimes it is used to mummify something within the hive that they cannot throw out - such as a mouse.

Pupa - The final stage of a bee within its cell.

Queen - A mated female. Normally, there will be only one queen within a hive. Unlike a worker bee, she has fully developed ovaries and can lay eggs which can develop into other queens, workers or drones.

Queen cell - A largest peanut like cell which is design to rear a queen. It normally hangs vertically and is about 2 centimetres in length.

Queen excluder - A metal or plastic crate which is large enough for worker bees to climb through but through which the queen cannot fit. It is normally used to stop the queen from entering and laying eggs in the comb used for honey.

Queen right - A queen right colony is a colony that has a queen.

Rähmchen - Ein Rechteck, entweder aus Plastik oder Holz, in welchem die Waben von den Bienen angelegt werden. Rähmchen erlauben dem Imker, die Waben zu bewegen. Entwickelt 1852 von Langstroth.

Requeen - To introduce a new queen to an existing queenless colony.

Robbing - The stealing of honey from a weak colony by other bees on insects.

Royal jelly - A food produced by the young worker bees. Royal jelly is fed to all of the larvae in the colony however, if a queen is being reared then she is fed purely royal jelly.

Sacbrood - A viral disease which affect the larvae.

Skep/Bienenkorb - Ein traditioneller, einfacher Bienenstock, der aus Stroh besteht. Er ähnelt einem umgedrehten Papierkorb.

Smoker - Ein Container, in dem eine Vielfalt von Materialien verbrannt werden, wodurch sich ein dicker Rauch bildet. Der Rauch wird verwendet, um die Pherome zu überlagern und somit die Bienen zu beruhigen. Damit kann der Imker unbeschwert den Bienenstock betreten.

Späher - Eine Arbeitsbiene, die nach Quellen für Pollen, Nektar, Wasser oder einer neuen Stelle für die Kolonie Ausschau hält.

Staubbeutel - Teil des Staubgefäßes einer Pflanze, welcher die Pollen enthält.

Schwarm -Eine Gruppe von Bienen, die sich entschlossen haben, zusammen in den Bienenstock zu ziehen.

Treiben - Manchmal verirren sich die Bienen und enden in einem anderen Bienenstock. Das kann passieren, wenn Sie zwei Bienenstöcke direkt nebeneinander stehen haben und es windig draußen ist.

Überschüssiger Honig - Wenn eine Kolonie erfolgreich ist, wird sie mehr Honig produzieren, als sie für den eigenen Vorrat verwenden kann. Der überschüssige Honig kann vom Imker für den eigenenen Bedarf eingesammelt werden.

´

Überwachsene Wabe - Wabe, die über den Rahmen hinaus gewachsen ist (damit den Brutraum ignoriert) und mit dem Körper des Bienenkastens verbunden ist..

Umweiseln - Der Prozess, bei dem die existierende Königin (auch Weisel genannt) durch eine neue ersetzt wird. Dies ist ein natürlicher Prozess, der aber auch künstlich herbeigeführt werden kann.

Verschnitt - Wie bei der Herstellung des besten Whiskeys kann man durch die Mischung einzelner Honigsorten ein besseres Endergebnis erzielen, vor allem die Farbe und den Geschmack betreffend.

Wabenbau - Der Prozess des Wabenbaus wird auch als Baubetrieb bezeichnet.

Wachseinsatz - Ein dünnes Blatt aus Wachs, welches die Grundlage für die Honigwaben der Bienen bildet. Normalerweise ist der Wachseinsatz geprägt durch viele Sechsecke, um die Bienen zum Anbau des Honigs zu animieren.

Winter cluster - A cluster of bees that huddle together to keep warm.

Zelle - Die hexagonale Wachseinheit im Bau. Verblüffender Weise beginnen diese als rundes Gebilde, aber der Druck im Bau verändert die Form der Zelle in ein Hexagon. Sie werden von den Bienen genutzt, um den Honig oder die Pollen aufzubewahren sowie die neuen Bienen heranzuziehen.

Zuchtbrut - Die Brut (also die Eier und Larven) einer guten Kolonie, von welcher die Königin herangezogen wird.

Verwandte Produkte

Kundenbilder

Kommentare

Derzeit gibt es noch keine Kommentare.

Einen Kommentar schreiben

Erhalten Sie den Omlet Newsletter!

Schließen

Registrieren Sie sich jetzt und Sie erhalten alle Infos zu unseren Neuigkeiten, Angeboten und vieles mehr!