1
2
Tage
3
4
Stunden
5
6
Min
7
8
Sek

Der Umgang mit einem Hamster.

Nähern Sie sich dem Hamster immer vorsichtig, ohne plötzliche Bewegungen, damit Sie ihn nicht erschrecken. Wenn er schläft, tippen Sie vorsichtig das Haus oder das Nest an, um ihn aufzuwecken. Lassen Sie ihn zunächst aus dem Nest laufen. Greifen Sie niemals einfach nach dem Hamster wenn er schläft. Sie werden ihn erschrecken und laufen Gefahr, dass er Sie aus Angst beißt.

So heben Sie einen Hamster hoch.
Befindet sich Ihr Hamster in der Eintreuschublade, umschließen Sie ihn mit den Händen, erlauben ihm jedoch, aus Ihrer Hand zu rennen, wenn ihm danach ist. Warten Sie einige Sekunden, bevor Sie es erneut versuchen. Wiederholen Sie diesen Vorgang bis der Hamster sich in Ihrer Hand sicher fühlt. Nehmen Sie den Hamster zu diesem Zeitpunkt noch nicht hoch. Führen Sie dieses kleine Training einige Male am Tag für die ersten Tage durch und Ihr Hamster wird wesentlich ruhiger werden.

Sprechen Sie sanft mit Ihrem Hamster und streicheln sie ihn vorsichtig, aber vermeiden Sie, den Kopf zu berühren. Sobald Sie und Ihr Hamster Vertrauen zueinander gefasst haben, können Sie ihn anheben. Dies können Sie entweder mit einer Hand (ähnlich wie bei einer Computermaus) oder mit beiden Händen tun. Was auch immer einfacher und sicherer für Sie ist.

Sobald der Hamster weiß, dass Sie ihm nicht weh tun werden, werden Sie beide selbstbewusster im Umgang miteinander werden und Sie werden ihn schon bald wartend im Käfig sitzen sehen. Kleine Kinder werden es vielleicht einfacher finden, den Hamster mit gespreizten Fingern anzuheben. Die Beinchen fallen zwischen den Fingern durch, was ihn etwas abbremst.

Wenn Sie sich einen guten Umgang mit Ihrem Hamster wünschen, sollten Sie sich an einige Regeln halten: Tippen Sie leicht auf den Käfig, öffnen Sie die Tür und rufen den Namen Ihres Hamsters. Warten Sie, bis er aus der Tür Kommt. Versuchen Sie nicht, den Hamster aus seinem Nest zu nehmen, während er schläft ode versuchen ihn mit dem Finger aus dem Häuschen zu jagen - dies ist eher eine Einladung, gebissen zu werden! Es mag einige Tage dauern, aber schließlich wird der Hamster jedesmal kommen, wenn Sie diesen Vorgang wiederholen. Darüber hinaus sollten Sie die Zeit mit Ihrem Hamster genießen und ihm jederzeit ein guter Freund sein.

Zu guter Letzt sollten Sie sich immer die Hände waschen, nachdem Sie in Kontakt mit Ihrem Hamster gekommen sind.

Angenehmere Zeiten für Sie
Hamster mögen es, tagsüber zu schlafen! Um ihn zu ermuntern, etwas aktiver zu sein, wenn Sie gegenwärtig sind, können Sie beispielsweise zur Tageszeit, wenn Sie von der Arbeit oder Schule nach Hause kommen, füttern.

Verwandte Produkte

Kundenbilder

Kommentare

Derzeit gibt es noch keine Kommentare.

Einen Kommentar schreiben

Erhalten Sie den Omlet Newsletter!

Schließen

Registrieren Sie sich jetzt und Sie erhalten alle Infos zu unseren Neuigkeiten, Angeboten und vieles mehr!