Krallenreinigung

Meerschweinchen sollten immer auf weichem Untergrund gehalten werden, da sie kein Fell auf der Unterseite der Pfoten haben und sich auf Draht oder Holz leicht Wundstellen bilden. Dies führt jedoch auch dazu, dass ihre Krallen sich nicht abnutzen und daher regelmäßig geschnitten werden müssen.

Meerschweinchen haben je vier Zehen an ihren Vorderpfoten und drei an den Hinterpfoten; das heißt, dass insgesamt 14 Krallen zu stutzen sind. Durch jede Kralle fließt ein Blutgefäß durch das Nagelbett. Falls Ihr Meerschweinchen weiße Krallen hat, kann man dieses leicht erkennen, und Sie können einfach die Spitze der Kralle kürzen und dabei darauf achten, das Blutgefäß nicht zu verletzen. Bei dunklen Krallen ist das Blutgefäß schwieriger zu erkennen. Falls Sie es versehentlich treffen, drücken Sie einen Wattebausch auf die Kralle, bis die Blutung stoppt. Alternativ können Sie in der Apotheke einen Silbernitrat enthaltenden blutstillenden Stift kaufen und diesen in Ihren Erste-Hilfe-Kasten legen.

Falls Sie sich nicht zutrauen, die Krallen Ihres Meerschweinchens selbst zu stutzen, erledigt dies ein Tierarzt oder Züchter gegen eine kleine Gebühr gerne für Sie.

Verwandte Produkte

Kundenbilder

Kommentare

Derzeit gibt es noch keine Kommentare.

Einen Kommentar schreiben

Erhalten Sie den Omlet Newsletter!

Schließen

Registrieren Sie sich jetzt und Sie erhalten alle Infos zu unseren Neuigkeiten, Angeboten und vieles mehr!