Wann sollten die Honigrähmchen hinzugefügt werden?

Ihre Bienen benötigen Platz, um den Honigvorrat anzulegen? In der Wildnis würden die Bienen einfach mehr Kamm anlegen. In einer verwalteten Kolonie dagegen, muss dieser Platz den Bienen zur Verfügung gestellt werden. Es ist sehr unwahrscheinlich, dass Sie Honigrähmchen benötigen, wenn Sie den Bienenstock das erste mal inspizieren, aber im Frühjahr sollten Sie generell Honigrähmchen haben.

Die Honigrähmchen vorbereiten
Sie können die Honigrähmchen so zusammenbauen, dass sie für den Gebrauch fertig sind. Sie sollten jedoch beachten, dass die Rähmchen den Honig halten werden, den Sie später essen werden. Das heißt Sie sollten die Honigrähmchen sauber halten, sie also nicht direct auf den Boden stellen etc.

Oben oder unten?
Sie können die Honigrähmchen oberhalb oder unterhalb der anderen Rähmchen platzieren..

Trenngitter für Königin
Das Trenngitter für Königin hält die Königin und die Drohnen davon ab, in den Honigraum zu laufen und dort ihre Eier zu legen. Wenn Sie das Beehaus nutzen, benötigen Sie gegebenenfalls kein Trenngitter, da der Brutraum ausreichend tief für die gesamte Brut ist. Dennoch werden vier Trenngitter mitgeliefert. Wenn Sie diese zum ersten mal einsetzen, kann es sein, dass die Bienen zunächst nicht hindurchkriechen. (Bitte beachten Sie, dass die Trenngitter im Winter entfernt werden müssen, um sicher zu gehen, dass die Bienen, den Honigvorrat ohne Hindernisse erreichen können)

Können die Honigrähmchen zu früh hinzugefügt werden?
Ja. Wenn Sie den Bienen zu viel Raum bieten, muss mehr Wärme aufgebracht werden, um diesen zu erhitzen. Desweiteren erschweren Sie die Inspektion, weil zu viele ungenutzte Kästen vorhanden sind.

Verwandte Produkte

Kundenbilder

Kommentare

Derzeit gibt es noch keine Kommentare.

Einen Kommentar schreiben