Limited availability due to high demand. Please see our Stock Availability page for more information.

Wie Sie Ihren Garten sicher für Kaninchen machen


Den gesamten Garten sicher für Kaninchen zu machen, ist recht herausfordernd, aber nicht unmöglich. Es gibt mehrere Fragen, die Sie in Betracht ziehen müssen, zum Beispiel, wie groß der Bereich sein soll, in dem sich Ihre Kaninchen frei bewegen sollen. Bis zu welchem Grad sind Sie bereit, Ihren bestehenden Garten zu verändern? Welche Pflanzen wachsen dort, die schädlich sein könnten?


Ihren Garten sicher für Kaninchen zu machen, kann bedeuten, dass Ihre Kaninchen viel Platz haben, um herumzurennen, wobei auch eine Erweiterung des Auslaufs eine sichere Alternative ist

Es ist sehr schwierig die Sicherheit für Kaninchen im Garten aufrechtzuerhalten. Dort sind nicht nur viele unterschiedliche Pflanzen, die schädlich sein können, sondern auch viele natürliche Feine kommen sogar in städtische Gärten. Zusätzliche Probleme bestehen darin, dass Sie Ihre Kaninchen daran hindern müssen, einen Fluchttunnel zu graben und Gartenwerkzeug, Eimer und Gartenelemente nicht auf sie fallen können. Wenn Ihre Kaninchen draußen sind, werden Sie sie beaufsichtigen und regelmäßig nachschauen müssen, dass die Umzäunung Ihres Gartens sicher ist.


Aus diesem Grund ist es häufig das Beste, einen Teil Ihres Gartens sicher für Kaninchen zu machen oder, zusätzlich zu dem schon bestehenden Auslauf an Ihrem Kaninchenstall, in einen für sich stehenden Auslauf zu investieren.


Wenn Sie einen Teil für Kaninchen sicher machen wollen, dann sind die folgenden Punkte nur ein paar Dinge, die Sie in Betracht ziehen müssten:

  • Abhauen verhindern - Kaninchen sind Experten darin zu entkommen. Sie können Tunnel graben, ihren Weg durch die allerkleinste Ritze und Spalte nagen und sich hindurchschlängeln. Sie werden eine Umzäunung aufstellen und diese regelmäßig überprüfen müssen, um zu gewährleisten, dass sie sicher ist und keine Tunnel gegraben werden.

  • Pflanzen nicht behandeln - Kaninchen können durch Pestizide, Dünger, Herbizide, Fungizide, Schneckenkorn, Rattengift und andere Mittel sterben.

  • Gefährliche Pflanzen entfernen - Wenn Sie unsicher sind, ob eine bestimmte Pflanze ohne Probleme von Ihren Kaninchen gefressen werden kann, dann ist es das Beste, diese zu entfernen oder den Zugang zu ihr zu verhindern.

  • Gehen Sie sicher, dass nichts auf sie fallen kann wie schwere Pflanzentöpfe oder angelehntes Gartenwerkzeug.

  • Zugang verhindern - Wie Sie auch Ihre Haustiere daran hindern müssen, aus Ihrem Garten zu kommen, müssen Sie natürliche Feinde am Zutritt hindern. Das schließt tagsüber Katzen und Hunde und nachts Füchse und Dachse ein. Es ist das Beste Kaninchen in einem großen sicheren Auslauf (der in Bezug auf Füchse geprüft ist) zu halten und darin viele Verstecke aufzubauen.

  • Lassen Sie Kaninchen nicht über Nacht im Garten, außer wenn sie sicher in ihrem Stall sind.

  • Benutzen Sie kein Gartenwerkzeug, wenn Ihre Kaninchen frei herumlaufen.


Ein allein stehender Auslauf kann eine großartige Ergänzung des Kaninchenbereichs sein und erlaubt Ihren pelzigen Freunden, Ihren Rasen in Sicherheit zu genießen. Wir haben eine Vielzahl an unterschiedlichen Formen und Größen auf Lager, damit der Auslauf in Ihren verfügbaren Platz passt oder Sie sich Ihren eigenen selbst zusammenstellen können. Outdoor Kaninchengehege finden Sie in unserem Kaninchenshop.


Wenn Sie Ihren Haustieren noch mehr Platz geben möchten, als bei einem Stall mit Auslauf momentan vorhanden ist, dann besteht eine andere Option darin, die Erweiterung des Auslaufs für das Eglu zu erwerben - besuchen Sie für weitere Informationen unsere Seiten für die Auslauferweiterungen.

Verwandte Produkte

Kundenbilder

Kommentare Leave a comment

Derzeit gibt es noch keine Kommentare.