Kaninchenhygiene


Kaninchen sind im Allgemeinen saubere Tierchen. Sie werden sie häufig bei der eigenen Körperpflege antreffen oder sehen, dass sie dabei auch ihren Freunden behilflich sind. Jedoch brauchen sie hin und wieder ein bisschen Hilfe. Die meisten Kaninchenrassen profitieren von gutem Bürsten, wenn sie ihr Fell wechseln. Es ist beachtenswert, dass manche Langhaarrassen (wie Angorakaninchen) diese Aufmerksamkeit sehr regelmäßig brauchen.

Die meisten Kaninchenrassen werden selten Hilfe brauchen, sauber zu bleiben

Dieser Abschnitt enthält allgemeine Hilfestellungen, wie Sie Ihre Kaninchen sauber halten können, vom Putzen der Pfoten zu einem Notfallbad. Es ist wichtig, dass Sie ein Auge auf den Zustand Ihres Tiers und dessen Fell haben. Wenn Sie bemerken, dass Ihr Kaninchen Probleme dabei hat, sich selbst sauber zu halten, dann könnte dies ein Anzeichen für eine Krankheit sein, die Ihrer Aufmerksamkeit bedarf. Wenn z.B. sehr viel Kot am Hinterteil Ihres Kaninchens verfangen ist oder sie schon in jungen Jahren kahle Stellen bekommen, dann könnten dies Anzeichen für ein Problem sein. Werfen Sie einen Blick in unseren Abschnitt zu den Kaninchenkrankheiten und schauen Sie nach, ob Sie das Problem identifizieren können. Wenn dies erfolglos bleibt, dann könnte ein Besuch beim Tierarzt notwendig sein.

Verwandte Produkte

Kundenbilder

Kommentare

Derzeit gibt es noch keine Kommentare.

Einen Kommentar schreiben

Erhalten Sie den Omlet Newsletter!

Schließen

Registrieren Sie sich jetzt und Sie erhalten alle Infos zu unseren Neuigkeiten, Angeboten und vieles mehr!