Aufgrund der hohen Nachfrage kommt es im Moment zu Wartezeiten. Weitere Auskünfte finden Sie auf unserer Website unter Versand'.

So kennzeichnen Sie die Bienenkönigin

Bei der Inspektion eines Bienenstockes kann es sinnvoll sein, nachzuschauen, ob die Bienenkönigin am Leben und gesund ist. Dies ist allerdings einfacher gesagt, als getan, bei einer Kolonie von über 40000 Bienen. Um Ihnen das Leben zu erleichtern, können Sie die Königin mit einem Farbpunkt auf dem Rücken markieren.

Kennzeichnung
Sie können die Königin mit einem speziellen Markierstift, Farbe oder sogar einem Heftpunkt kennzeichnen. Sie können ein Markierset bei fast allen Imkerausrüstern erwerben (übrigens auch in unserem Shop).

Welche Farbe sollte gewählt warden?
Leider ist die Farbauswahl nicht besonders groß. Vielmehr gibt es sogar einen Farbcode für Bienen. Dadurch kann das Alter der Königin abgelesen werden.

Letzte Zahl des Jahres: Farbe
5 oder 0 Blau
6 oder 1 Weiss
7 oder 2 Gelb
8 oder 3 Rot
9 oder 4 Grün

Wenn Sie zum Beispiel eine Königin im Jahr 2012 haben, würden Sie einen gelben Punkt auf ihren Körper setzen.

Die Königin finden
Die beste Zeit, die Königin ausfindig zu machen, ist im April, zu Beginn der Saison, wenn sich nur wenige Bienen im Stock befinden. Sollten Sie bereits eine ausgewachsene Kolonie gekauft haben, könnten Sie den Verkäufer fragen, ob er die Kennzeichnung übernehmen kann.

Sobald Sie die Königin gefunden haben, können Sie sie mit den Fingern oder einem speziellen Käfig hochnehmen. Stülpen Sie dazu den Käfig über die Königin am Kamm, die Arbeitsbienen werden entfliehen, aber die Königin wird bleiben. Mit einem Kennzeichnungsstift oder einem Nummernkit können Sie nun die Bienenkönigin auf dem Rücken mit einem Punkt versehen.


Zeichnung eines Kennzeichnungskäfigs..

Verwandte Produkte

Kundenbilder

Kommentare

Derzeit gibt es noch keine Kommentare.

Einen Kommentar schreiben