Enten, Hunde und Frösche...

Enten sind zwar nette Wesen, doch sie brauchen ihren Freiraum. Ungebetene Gäste verscheuchen sie gern mit einem energischen Quaken und einem Knöchelschnapper! Bei Hunden sollten Sie vorsichtig sein und sie behutsam aneinander gewöhnen. Die meisten Enten werden von Katzen in Ruhe gelassen; für einige der Zwergrassen wie z. B. die Zwergente besteht jedoch aufgrund ihrer Größe (etwa Taubengröße) eine gewisse Gefahr. Falls Sie Katzen haben oder es in Ihrer Nachbarschaft Katzen gibt, die Vögel fangen, sollten Sie diese nicht in die Nähe Ihrer Enten lassen.

Falls Sie Hühner haben und auch Enten halten wollen, spricht nichts dagegen. Es kann jedoch sein, dass ein Erpel versuchen wird, sich mit den Hühnern zu paaren. Daher wäre es am besten, nur weibliche Tiere zu halten. Falls Sie Frösche oder Schnecken als Haustiere halten, sollten Sie diese außer Reichweite Ihrer Enten unterbringen, die solches Getier nämlich zum Fressen gern haben!

Kundenbilder

Kommentare

Derzeit gibt es noch keine Kommentare.

Einen Kommentar schreiben

Erhalten Sie den Omlet Newsletter!

Schließen

Registrieren Sie sich jetzt und Sie erhalten alle Infos zu unseren Neuigkeiten, Angeboten und vieles mehr!