Auslauf für Ihren Hund

Es ist leicht durch die Verpflichtung "spazieren gehen zu müssen", frustriert zu werden (besonders in England, wo die Sonne nur für drei Monate im Jahr zum Vorschein kommt). Wenn Sie jedoch danach streben, dass der Auslauf sowohl für Sie als auch Ihren Hund eine genussvolle Zeit ist, kann dies den Alltag von ihnen beiden sehr positiv verändern. Sie können Ihren Hund sogar im Haus bewegen, indem Sie ihn für Leckerlis arbeiten lassen und Wege durch Ihr Haus als provisorische Hindernisstrecke nutzen. Lesen Sie weiter, um herauszufinden, wie viel Auslauf Ihr Hund braucht und wie Sie das meiste aus einem Spaziergang rausholen können.


Wie viel Auslauf braucht ein Hund?

Es ist leicht zu erkennen, dass der athletische und muskulöse Rhodesian Ridgeback mehr Auslauf braucht, als die stämmige Englische Bulldogge. Bei anderen Hunderassen kann dies aber weniger offensichtlich sein. Wie viel Bewegung oder wie lange Ihr Hund spazieren geführt werden sollte, hängt von seiner Größe, Alter und Rasse ab.


Ein Labrador freut sich darauf, gleich spazieren zu gehen
Ein Labrador freut sich darauf, gleich spazieren zu gehen

Ihrem Hund täglich regelmäßigen Auslauf zu geben, ist der perfekte Weg, ihn in Form zu halten. Um herauszufinden, wie viel Bewegung Ihr Hund braucht, nehmen Sie ihn auf einen Spaziergang und achten darauf, ob er am Ende ausgepowert ist. Wenn er genügend Auslauf hatte, dann ist es sehr wahrscheinlich, dass er sich danach ausruht oder schläft. Wenn er weiterhin quicklebendig ist oder er einiges an Gewicht zuzulegen scheint, dann werden Sie Ihre Spaziergänge verlängern oder ihm ermüdende Aufgaben auf dem Weg geben müssen. Ein großartiger Weg Ihrem Hund mehr Bewegung auf einem Spaziergang zu geben, ist, Schwimmen zu gehen (wenn Ihre Hunderasse dazu in der Lage ist) und ihn immer wieder etwas holen zu lassen.


Zwei Terrier bekommen durchs Stöckchen bringen ganz viel Auslauf
Zwei Terrier bekommen durchs Stöckchen bringen ganz viel Auslauf

Es ist wichtig zu verstehen, dass Sie weniger Bewegung während der Woche, nicht durch einen großen langen Spaziergang am Wochenende ausgleichen können. Gestalten Sie die Zeit als interessant, indem Sie einen Ball zum Spielen mitnehmen und die ganze Familie involviert wird. Das wird Ihrem Hund viel mehr Auslauf bieten und wird eine großartige Möglichkeit sein, seine Beziehung zu Ihnen zu vertiefen und sich in mehr Training zu verbeißen.


Zwei Englische Bulldoggen spielen draußen
Zwei Englische Bulldoggen spielen draußen

Genügend Auslauf wird Ihrem Hund helfen, sich zu beruhigen und wird verhindern, dass er destruktive Verhaltensweisen entwickelt. Wenn Sie Ihrem Hund nicht die Möglichkeit geben, seine Energie zu verbrauchen, dann wird er andere Wege finden, diese zu nutzen. Viele Hunde zeigen dann destruktives Verhalten, wie Kauen, Graben, Schränke und Mülleimer zu durchwühlen und aufmerksamkeitswirksame Gewohnheiten, wie Bellen, Jaulen und spielerisches Beißen.



Verwandte Produkte

Kundenbilder

Kommentare

Derzeit gibt es noch keine Kommentare.

Einen Kommentar schreiben

Erhalten Sie den Omlet Newsletter!

Schließen

Registrieren Sie sich jetzt und Sie erhalten alle Infos zu unseren Neuigkeiten, Angeboten und vieles mehr!