1
2
Tage
3
4
Stunden
5
6
Min
7
8
Sek

Einfache Untersuchungen für ein gesundes Kaninchen


Augen

Die Augen Ihres Kaninchens sollten hell und klar sein. Nichts sollte aus den Augen fließen und sie dürfen nicht matt erscheinen. Wenn Sie einen Ausfluss bemerken, könnte es sein, dass Ihr Kaninchen sich durchs Kratzen am Auge verletzt hat. Wenn die Augen matt sind, dann kann dies mit den Zähnen zusammenhängen. Egal was vorliegt, wenn Sie bemerken, dass Ihr Kaninchen ein Problem mit seinen Augen hat, dann ist der Gang zum Tierarzt zu empfehlen.


Da Sie ihr Haustier immer besser kennen lernen, werden Sie sehr gut sehen können, wie sie sich verhalten, wenn sie gesund sind

Füße

Zwischen den Zehen Ihres Kaninchens sollten keine Klumpen und die Füße frei von Schnitten und Schwellungen sein. Das Fell an der Unterseite der Füße darf keine Verfilzungen aufweisen.


Nase

Wenn Sie ein paar Augenblicke damit verbringen, Ihrem Kaninchen zuzusehen, sollten Sie seine Nase regelmäßig zucken sehen. Wie bei den Augen sollte auch die Nase nicht laufen. Ist dies aber der Fall, könnte dies darauf hinweisen, dass etwas nicht stimmt.


Zähne

Sie sollten nicht zu lang werden, splittern oder brechen. Die oberen und unteren Zähne sollten die gleiche Länge haben wie auch die direkt daneben liegenden.


Hinterteil

Überprüfen Sie, ob das Fell am Hinterteil verschmutzt ist. Schmutz ist ein Zeichen dafür, dass die Nahrung des Kaninchens zu reichhaltig ist und es daher den von ihm produzierten Blindarmkot nicht frisst, sodass dieser nicht entfernt wir und sich aufbaut. Es gibt eine Vielzahl von Gründen, warum Kaninchen schmutzige Hinterteile bekommen. Ihr Tierarzt ist der beste Ansprechpartner, wenn das Hinterteil Ihres Kaninchens häufig verschmutzt ist. Besonders wichtig ist es, im Sommer zweimal täglich auf Verschmutzungen zu überprüfen. Um diese Jahreszeit zieht Schmutz schnell Fliegen an, die darin ihre Eier legen und die innerhalb weniger Stunden als Maden schlüpfen. Dies verursacht einen Zustand, der als Fliegenmadenbefall oder Fliegenmadenfraßkrankheit bekannt ist, und für Ihre Haustiere sehr schnell tödlich sein kann.


Fressen und Trinken

Es ist wichtig, sicher zu gehen, dass all Ihre Kaninchen wie gewohnt fressen und trinken. Appetitverlust kann ein starker Indikator für eine geschwächte Gesundheit sein.


Die Augen eines Kaninchens sollten klar und hell sein.


Fell

Das Fell sollte sauber und frei von Schmutz sein. Es sollten keine Schuppen, weiße oder braune Substanzen darin sein. Auch sollten sich keine kahlen Stellen oder sich darin bewegende Insekten finden.


Körper

Der Magen Ihres Haustieres sollte nicht geschwollen oder aufgebläht sein und sollte frei von Schnitten, Entzündungen, Prellungen und unerklärlichen Klumpen sein. Ihre Beine sollten kräftig und nicht verdreht sein. Der Gang Ihres Kaninchens sollte relativ gleichmäßig und nicht steif sein.


Ohren

Die Ohren eines Kaninchens sollten frei von Wunden, Klumpen, überschüssigem Ohrenschmalz, Ausfluss und braunen oder weißen Substanzen sein. Außerdem sollten sie frei von jeglichem Schmutz sein.

Verwandte Produkte

Kundenbilder

Kommentare

Derzeit gibt es noch keine Kommentare.

Einen Kommentar schreiben

Erhalten Sie den Omlet Newsletter!

Schließen

Registrieren Sie sich jetzt und Sie erhalten alle Infos zu unseren Neuigkeiten, Angeboten und vieles mehr!