Die Augen Ihres Kaninchens säubern


Wenn Ihr Kaninchen seine Augen nicht öffnen kann, dann müssen Sie handeln. Es gibt viele unterschiedliche Ursachen dafür, warum Kaninchen nicht in der Lage sind, Ihre Augen zu öffnen. Tränende Augen und Verletzungen sind häufig die Ursache. (Schauen Sie für weitere Informationen in den Abschnitt zu den Kaninchenkrankheiten.) Wenn Sie sicher sind, dass die Verklebung nicht durch eine der dortigen Gründe hervorgerufen wird und es nur ein einmaliges Auftreten ist, das durch einen besonders staubigen Tag hervorgerufen wird, dann können Sie ein feuchtes Tuch nutzen, um die Verklebung aus dem Auge Ihres Kaninchens zu entfernen.


Die Augen Ihres Haustiers zu säubern, ist eine heikle Angelegenheit - seinen Sie so sanft wie möglich

Es kann sein, dass Ihr Kaninchen einfach nicht in der Lage ist, seine Augen zu öffnen, da sich von dem Auge ausgesonderte Substanzen angesammelt haben. Wenn dies der Fall ist, dann brauchen Sie ein sauberes, feuchtes Tuch (das in warmen Wasser eingetaucht wurde). Setzten Sie Ihr Kaninchen auf Ihren Schoß und legen Sie das vollgesaugte Tuch sanft über das Auge Ihres Haustiers. Üben Sie keinen Druck aus. Durch den Kontakt kann das Wasser in die Substanz gesaugt werden und sie aufweichen. Nach ein paar Sekunden streichen Sie sehr vorsichtig ein oder zweimal über das geschlossene Auge. Passen Sie dabei auf, dass Sie ganz sanft sind. Wenn sich das Auge weiterhin nicht öffnet, dann wiederholen Sie den Vorgang von Aufweichen und Streichen. Wenn Sie nach vier oder fünf Versuchen immer noch kein Glück haben, dann empfehlen wir, dass Sie Ihr Tier zum Tierarzt bringen.

Verwandte Produkte

Kundenbilder

Kommentare

Derzeit gibt es noch keine Kommentare.

Einen Kommentar schreiben