Drinnen spielen


Kaninchen werden am besten draußen gehalten, was aber auch davon abhängt, wo auf der Welt Sie leben. Es gibt jedoch auch viele Kaninchenbesitzer, die ihr Haustier nur drinnen halten. Draußen zu leben, entspricht ihrem natürlichen Lebensraum. Ein Kaninchen zwischendurch hereinzuholen, um sich mit ihm zu befassen, kann dazu beitragen, dass es Sie besser kennenlernt.

Versichern Sie sich, dass Sie Ihr Heim für Kaninchen sicher machen, bevor Sie es rein holen

Kaninchen werden nicht gerne über längere Strecken getragen, deshalb sollte der Weg vom Eglu bis ins Haus so kurz wie möglich sein. Bevor Sie Ihr Kaninchen ins Haus holen, muss dieses jedoch unbedingt kaninchensicher gemacht werden. Nicht, dass den Kaninchen die Dekoration Ihres Hauses nicht gefallen würde, doch sie haben ein natürliches Nagebedürfnis, um ihre Zähne kurz zu halten. Alles mit Bodenkontakt ist ein potenzielles Ziel, um daran die Zähne zu feilen. Teppich, Vorhänge und Kabel werden häufig zerfetzt. Machen Sie nicht den Fehler, Ihr Kaninchen rein zu bringen und es die kurze Zeit eines Telefonats zu vergessen, da Sie wahrscheinlich zurück kommen und eine Sauerei vorfinden, aber kein Kaninchen!


Gehen Sie sicher, dass Sie die Türen zu dem Raum mit Ihrem Kaninchen geschlossen halten, damit es keine Möglichkeit für einen gerissenen Fluchtversuch gibt! Sie werden auch andere Haustiere von diesem Raum fernhalten müssen. Hunde und Katzen können für Ihre Kaninchen sehr gefährlich sein, auch wenn Ihr größeres Tier nur versucht, nett zu sein. Wenn Sie weitere Informationen wünschen, Ihr Zuhause kaninchensicher zu machen, dann besuchen Sie unsere Seite "Wie Sie Ihr Zuhause sicher für Kaninchen machen".

Verwandte Produkte

Kundenbilder

Kommentare

Derzeit gibt es noch keine Kommentare.

Einen Kommentar schreiben

Den Omlet Newsletter empfangen

Schließen

Registrieren Sie sich jetzt und Sie erhalten alle Infos zu unseren Neuigkeiten, Angeboten und vieles mehr!