Limited availability due to high demand. Please see our Stock Availability page for more information.

Katzenklappen

Katzenklappen sind deshalb so fantastisch, weil Sie sich keine Sorgen mehr machen müssen, ob Ihre Katze zu ungünstigen Zeiten rein- oder rausgelassen werden will, und mit den heute erhältlichen Mikrochips kann eine Katzenklappe für Ihre Katze personalisiert werden.

Sie sind ein wahlweises, aber oft notwendiges Zubehör, und wenn Sie eine Katze mit freiem Zugang nach draußen haben wollen, benötigen Sie wahrscheinlich eine, wenn Sie nicht riskieren wollen, ihr ständiger Portier zu werden.


Eine neugierige Tabby Katze benutzt ihre Katzenklappe
Eine neugierige Tabby Katze benutzt ihre Katzenklappe

Verschiedene Arten von Katzenklappen

Katzenklappen gibt es in vielen Größen mit einer großen Auswahl an technischen Einrichtungen. Im Folgenden gehen wir auf die Merkmale von vier Arten von Katzenklappen und ihre Vor- und Nachteile ein.


  • 2-Weg Manuell

  • Ihr Standard-Katzenklappe. Die Klappe funktioniert in beide Richtungen, so dass Ihre Katze kommen und gehen kann, wie es ihr gefällt. Sie können die Klappe verriegeln, um das Betreten oder Verlassen des Hauses zu verhindern. Der Hauptvorteil dieser Klappen ist, dass sie einfach zu bedienen sind und in der Regel gut funktionieren.

    Der Hauptnachteil ist, dass sie nicht zwischen 'Benützern' diskriminieren, und daher jede Katze/jedes andere kleine Tier in Ihr Haus gelangen kann.


  • 4-Weg Manuell

  • Funktioniert genauso wie die erste Variante, außer dass es mehr Absperrmöglichkeiten gibt. Sie können wählen, ob die Klappe offen oder geschlossen ist, oder nur Ausgang oder nur Einlaß gewährt werden soll. Der Hauptvorteil liegt hier in den verschiedenen Zugangsmöglichkeiten.

    Der Hauptnachteil ist derselbe wie bei der 2-Weg manuellen Klappe, -nicht nur Ihre Katze kann durch die Klappe in Ihr Haus gelangen.


  • 4-Weg Magnetisch

  • Ähnlich wie die Vier-Weg manuelle Klappe, außer dass Ihre Katze eine magnetische Halsband-Marke tragen muss, um die Verwendung der Katzenklappe zu ermöglichen. Die Hauptvorteile hier sind immer noch die 4 verschiedenen Einstellungen, sowie die Möglichkeit anderen Tieren (ohne Magnet-Marke) den Zugang zu verwehren.

    Die Hauptnachteile dabei sind, dass die Nachbarskatzen mit denselben Magnet-Halsbändern weiterhin Zugang haben und der Verriegelungsmechanismus manchmal eher unzuverlässig ist.


  • 4-Weg Infrarot/Mikrochip

  • Diese Katzenklappe funktioniert wie alle anderen 4-Weg-Klappen, außer dass der Verschlussmechanismus den Mikrochip oder den Infrarotsensor am Halsband Ihrer Katze liest. Die Klappe erlaubt den Zugang nur dann, wenn der Mikrochip oder der individuelle Infrarotsensor des Halsbandes auf dieser Klappe registriert ist.

    Der Hauptvorteil hierbei ist, dass nur Ihre Katze(n) durch die Klappe und die verschiedenen Zugangsmöglichkeiten zugelassen werden.

    Der Hauptnachteil ist, dass der Sperrmechanismus unzuverlässig sein kann./p>

Wo soll eine Katzenklappe angebracht werden

Katzenklappen können in eine Vielzahl von Materialien von unterschiedlichen Stärken eingebaut werden. Einige Leute montieren sie in Fenster und Wände, aber am häufigsten werden sie in Türen eingebaut.

Sie können eine Katzenklappe anbringen, um Ihrer Katze den Zugang zu Ihrem Haus zu ermöglichen, oder Sie können sie an anderen Orten, wie z.B. Gartenhäusern, anbringen. Auf diese Weise hat Ihre Katze einen warmen und trockenen Ort, wo sie hingehen kann, wenn sie nachts draußen gehalten wird.

Manche Haushalte brauchen keine Katzenklappe, es bleibt Ihnen also überlassen, was für Sie und Ihre Katze am besten ist.



Verwandte Produkte

Kundenbilder

Kommentare

Derzeit gibt es noch keine Kommentare.

Einen Kommentar schreiben