Aufgrund der hohen Nachfrage kommt es im Moment zu Wartezeiten. Weitere Auskünfte finden Sie auf unserer Website unter Versand'.

Was tun, wenn Ihre Katze verschwunden ist

Es ist für manche Katzen ganz normal, sich auf ihre eigenen Abenteuer zu begeben, und sie verschwinden dann auch gelegentlich für ein oder zwei Tage. Wenn Ihre Katze länger als normal unauffindbar ist, ist es verständlich, dass Sie sich ein wenig Sorgen machen.

Sie kennen Ihre Katze besser als jeder andere, und wenn sie normalerweise rund um die Uhr an Ihrer Seite ist, Sie sie aber schon mehrere Stunden lang nicht mehr gesehen haben, dann können Sie annehmen, dass etwas nicht stimmt.


Eine weiß-rote Katze, die auf einem Kiesweg sitzt
Eine weiß-rote Katze, die auf einem Kiesweg sitzt

Was zuerst zu tun ist

  • Verbringen Sie 30 - 60 Minuten damit, in der Gegend, in der Ihre Katze zuletzt gesehen wurde, nach ihr zu rufen.
  • Setzen Sie sich mit Tierärzten und Tierheimen vor Ort in Verbindung, um herauszufinden, ob sie eventuell gefunden und dort abgegeben wurde.
  • Wenn Ihre Katze mit einem Mikrochip ausgestattet ist, sollten Sie sie in der Mikrochip-Datenbank, in der sie registriert ist, als vermisst melden.
  • Wenn Ihre Katze auftaucht, nachdem Sie diese Schritte unternommen haben, müssen Sie nur die Mikrochip-Datenbank und die Tierheime und Tierärzte, die Sie angerufen haben, informieren.

  • Wenn Sie mit diesen Schritten kein Glück gehabt haben, dann lesen Sie weiter.

Was als nächstes zu tun ist

  • Wenden Sie sich an Ihre Haustierversicherung - einige Versicherungen bieten Geld für die Erstellung von Postern, Flugblättern und/oder Belohnungen für die Rückgabe Ihrer Katzen an.
  • Unabhängig davon, ob Ihre Haustierversicherung einen Teil der Kosten übernimmt, ist es auf jeden Fall eine gute Idee, einige Poster und Flugblätter mit einem guten Foto Ihrer Katze und Ihren Kontaktdaten anzufertigen.
  • Bringen Sie Poster in der näheren Umgebung an und fragen Sie bei Ihren Nachbarn nach. Bitten Sie immer um Erlaubnis, bevor Sie Poster aufhängen, da sie sonst sehr schnell wieder abgehängt werden könnten.
  • Erwägen Sie, eine Anzeige in der Lokalzeitung aufzugeben.
  • Wenn Sie im Internet suchen, finden Sie vielleicht Seiten, die sich verlorenen Katzen widmen und/oder große Tierhilfswerke, die kürzlich beherbergte Katzen auflisten.
  • Jetzt können Sie nur noch warten und weiterhin in der Umgebung, in der Ihre Katze zuletzt gesehen wurden, nach ihr rufen. Zu so manchem Besitzer ist seine Katzen auch nachdem sie schon 2-3 Monate als vermisst gemeldet war, wieder zurückgekehrt, also geben Sie sie nicht auf.
    Eventuell empfiehlt es sich, Poster/Zeitungsanzeigen mit "Immer noch vermisst" alle zwei Wochen oder so aufzufrischen, um die örtliche Gemeinde zu ermutigen, weiter Ausschau zu halten.


Verwandte Produkte

Kundenbilder

Kommentare

Derzeit gibt es noch keine Kommentare.

Einen Kommentar schreiben