Abessinierkatze

Geschichte

Die Geschichte dieser Rasse ist von vielen Verwirrungen durchzogen. Es kann lediglich mit Sicherheit gesagt werden, dass die Abessinierkatze ihren Ursprung im 19. Jahrhundert hat. Manche Menschen glauben, dass diese Katze von den alten Ägyptischen Katzen abstammen, da sie eine gewisse Ähnlichkeit mit den Bildern auf ägyptischen Fundstücken und Wandmalereien aufweisen. Generell wird jedoch angenommen, dass dies eher unwahrscheinlich ist. Eine andere Theorie besagt, dass ein britischer Soldat die Katze am Ende des Kriegsjahres 1868 von Abessinien (auch bekannt als Äthopien) nach England gebracht hat. Geschichten besagen sogar, dass alle Kätzchen die Nachfolger einer Katze namens Zulu sind. Einen konkreten Beweis gibt es dafür jedoch nicht. Neuere genetische Studien zeigen, dass die Wurzeln der Rasse zurück bis an den Indischen Ozean reichen.

Auch wenn nicht genau bekannt ist, wie die Abessinierkatze nach Europa gekommen ist, ist bekannt, dass die Rasse veredelt wurde, indem sie mit der Britisch Kurzhaar gekreuzt wurde. Abessinierkatzen tauchten erstmals zu Beginn des 20. Jahrhunderts in den USA auf, aber Zuchtprogramme gab es erst ab 1930.

Verhalten

Dies ist eine sehr intelligente, aktive und neugierige Rasse. Die Abessinerkatze wird immer wissen wollen, was Sie gerade so treiben und wird Ihre Anwesenheit genießen. Es sind sehr schlaue Tiere, denen sogar kleinere Tricks beigebracht werden können. Als Schoßkatzen eignen sie sich jedoch nicht sonderlich gut. Dies ist der neugierigen und aktiven Natur zuzuschreiben. Sie benötigen jede Menge mentale Stimulation und Aufmerksamkeit. Es kann vorkommen dass die Katzen an Depression leiden, wenn sie nicht genügend Platz zur Verfügung haben oder nicht ausreichend Aufmerksamkeit vom Besitzer erhalten. Es handelt sich um eine Rasse, die gern die Umgebung von einem höheren Standpunkt betrachtet - wundern Sie sich also nicht, wenn die Abessinierkatze Sie eines Tages auf einer Tür sitzend begrüßt!

Varietäten

Rötlich, Schoko, Zimt, Blau, Flieder und Rehfarben. Alle Varietäten haben geflecktes Fell und dunklere Markierungen im Gesicht.

Einzelheiten zur Rasse

  • Status: Common
  • Herkunft: Äthopien
  • Ungefährer Entstehungszeitraum: 19. Jahrhndert
  • Haarlänge: Kurzhaarig
  • Aktivitätsgrad: Hoch
  • Vokalität: Niedrig
  • Kinderfreundlich: Kinderfreundlich
  • Intelligenz:
  • Verspieltheit: Verspielt
  • Pflegeanforderungen: Weniger als einmal pro Woche
  • Gewicht: 4.0 - 7.5kg
  • Größe: Mittel
  • Hauskatze oder Freiläufer: Hauskatze
  • Verträglichkeit mit anderen Haustieren:
  • Soziale Bedürfnisse:

Verwandte Produkte

Ihre Bilder

Neueste Bewertungen für Abessinierkatze

Für diese Rasse gibt es noch keine Bewertungen. Klicken Sie hier, um eine zu verfassen.

Erhalten Sie den Omlet Newsletter!

Schließen

Registrieren Sie sich jetzt und Sie erhalten alle Infos zu unseren Neuigkeiten, Angeboten und vieles mehr!