Nur zur Information: Omlet ist geöffnet! Weitere Einzelheiten finden Sie hier.

Trennungsangst - So bringen Sie Ihrem Hund bei, allein daheim zu bleiben

Die Bindung, die sich zwischen Ihrer Familie und Ihrem Hund entwickelt ist stark. Sie sehen sich schnell als eingefleischten Teil des Rudels, also Ihrer Familie. Wenn Sie sie manchmal während des Tages alleine lassen müssen, dann können sie sich verlassen fühlen und dadurch verängstigt werden.


Ein trauriger Mastiff ist allein daheim
Ein trauriger Mastiff ist allein daheim

Trennungsangst ist der häufigste Grund für destruktives Verhalten, wenn Ihr Hund alleine gelassen wird. Ihr Hund könnte ein bestimmtes Verhalten entwickeln, wie Kauen, Beißen, Bellen, Sabbern, Abhauen, Auf- und Abgehen, Essen stehlen und auf Spaziergängen nach toten Tieren oder Kot stöbern. Der Grund, warum Hunde dieses Verhalten entwickeln, liegt darin, dass sie sich dadurch gestresst fühlen, dass sie alleine gelassen wurde, von der Familie getrennt wurden, sich ihre gewohnte Umgebung oder sich ihr Zeitplan geändert hat. Gewöhnlich werden Sie Verhalten bedingt durch Trennungsangst dann bemerken, wenn Sie dabei sind, von Ihrem Hund wegzugehen oder kurz nachdem Sie gegangen sind.


Zwei gelangweilte Hunde, die daheim gelassen wurden, ohne etwas zu tun zu haben
Zwei gelangweilte Hunde, die daheim gelassen wurden, ohne etwas zu tun zu haben

Vorbeugung und Behandlung

Sie müssen Ihren Hund daran gewöhnen, dass er für kurze Zeitabschnitte alleine gelassen wird, damit er weiß, dass alles in Ordnung ist. Je früher Sie dies tun können, desto effektiver wird Ihr Training sein. Hundeboxtraining ist der beste Weg, da es Ihrem Hund einen ruhigen Ort bietet, den er sein Eigen nennen kann. Es ist wichtig, dass Sie Ihrem Hund erlauben, dass er Zeit einfach nur für sich verbringen darf, entweder in seiner Hundebox, in einem anderen Raum oder im Garten. Das wird verhindern, dass Ihr Hund zu sehr von Ihnen abhängig wird. Lassen Sie Ihren Welpen nicht sich selbst überlassen, da es zu negativem Verhalten führen kann, in den Momenten, in denen Sie nicht hinschauen. Sie können einen Welpen aber mit der Hundebox trainieren. Um mehr darüber zu erfahren, wie Sie einen Welpen oder älteren Hund mit der Hundebox trainieren, dann lesen Sie hier weiter.


Einen Hund mit Trennungsangst mit der Hundebox trainieren

Hundeboxtrainig ist eine effektive Methode, Trennungsangst zu verhindern. Wenn Ihr Hund in Ihrer Abwesenheit destruktives Verhalten entwickelt hat, dann könnte es sein, dass er Angst hat, wenn er alleine gelassen wird. Lesen Sie unseren Abschnitt Einen älteren Hund mit seiner neuen Hundebox bekannt zu machen , um zu Ihrem Hund beizubringen, dass es durchaus OK ist, manchmal allein gelassen zu werden. Gehen Sie sicher, dass Sie damit beginnen, Ihren Hund für kurze Intervalle alleine zu lassen und erhöhen Sie diese langsam, wenn er sich wohler dabei fühlt. Es ist wichtig, dass Sie nur mit dem Hundeboxtraining anfangen, wenn Sie Ihren Hund mit einem langen Spaziergang ausgepowert haben und die Hundebox komfortable und einladend machen, indem Sie eine weiche Decke hineinlegen und ihn immer belohnen, wenn er ruhig ist.

Stellen Sie sicher, dass das Verlassen des Hauses nicht schleppend erfolgt. Je weniger Aufhebens Sie machen, umso besser, da es weniger ein Schock sein wird, dass Sie ihn alleine lassen. Es kann helfen, Ihrem Hund eine Ablenkung zu geben, damit Ihre Abwesenheit weniger bemerkt wird. Ihrem Hund sein Lieblingsspielzeug zu geben oder ein Kong mit seinem Lieblingsleckerli darin, kurz bevor Sie gehen, kann eine sehr gute Ablenkung sein.


"Beruhigungsweste"

Denken Sie an Ihre Lieblingskleidung, die Sie am Ende eines harten Arbeitstages anziehen. Denken Sie an Pyjamahosen, Pullis und Jogginghosen. Diese Art an Kleidung lässt uns entspannen. Daher ist es kaum verwunderlich, dass Ihr Hund sich durch sein eigenes gemütliches Kleidungsstück entspannter fühlen kann.


Ein verärgerter Labrador wurde den ganzen Tag daheim allein gelassen
Ein verärgerter Labrador wurde den ganzen Tag daheim allein gelassen

Eine Beruhigungsweste kann genutzt werden, um Ihren Hund zu beruhigen. Sie übt sanften Druck auf den Rumpf Ihres Hundes aus, was für sehr viele Hunde einen beruhigenden Effekt hat. Beruhigungswesten helfen nicht nur Hunden, die unter Trennungsangst leiden, sie helfen auch Hunden sich zu beruhigen, die durch Feuerwerk, Donner und sogar Autoreisen geängstigt werden.



Verwandte Produkte

Kundenbilder

Kommentare

Derzeit gibt es noch keine Kommentare.

Einen Kommentar schreiben

Den Omlet Newsletter empfangen

Schließen

Registrieren Sie sich jetzt und Sie erhalten alle Infos zu unseren Neuigkeiten, Angeboten und vieles mehr!