Campbell

Geschichte

Die Campbell-Ente wurde ursprünglich von Frau Adele Campbell in Uley, Gloucester, England erzüchtet. Die Rasse wurde erstmalig 1898 gezeigt. Frau Campbell hatte Stockenten und gesäumte Laufenten gekreuzt, um eine khakifarbene Ente zu erhalten.

Verhalten

Die Campbell-Ente ist eine sehr praktische, robuste Ente, die viele Eier legt. Die besten Linien bringen angeblich Erträge von fast 340 Eiern pro Jahr; man sollte im Allgemeinen jedoch eher von etwa 200 Eiern pro Jahr ausgehen. Es sind relativ stille Vögel. Durch die Erbmasse der Laufenten haben sie eine ziemlich aufrechte Haltung und werden deshalb hin und wieder auch als Pinguinenten bezeichnet.

Varietäten

Die Campbell-Ente gibt es in zwei Unterarten, Khaki und Weiß, die in England allerdings nicht als Unterart anerkannt ist. Die ursprünglichen Campbell-Erpel hatten einen dunkelgrünen Kopf, einen grauen Rücken, eine rötliche Brust, ein schwarzes Hinterteil und einen weißen Halsring.

Status

Common

Ihre Bilder

Campbell zu verkaufen

Bitte beachten Sie: Alle hier aufgelisteten Tiere sind lediglich zur Abholung. Sie können nicht vom Verkäufer oder von Omlet geliefert werden. Der Verkäufer wird Ihnen die Kontaktdaten zusenden, um eine Zahlung und Abholung zu vereinbaren.

Hier verkaufen

Kostenfrei


Leider sind derzeit keine Campbell zum Verkauf aufgelistet

Neueste Bewertungen für Campbell

Für diese Rasse gibt es noch keine Bewertungen. Klicken Sie hier, um eine zu verfassen.

Erhalten Sie den Omlet Newsletter!

Schließen

Registrieren Sie sich jetzt und Sie erhalten alle Infos zu unseren Neuigkeiten, Angeboten und vieles mehr!