Welsh Harlequin

Geschichte

Diese Rasse hat eine faszinierende Geschichte, die ganz leise mit der Entwicklung durch Kapitän Leslie Bonnet in den späten 1940er Jahren begann. Er nutzte dabei eine reine Form der khakifarbenen Campbellente und diese mit anderen Rassen kreuzte. Er war damals in England ansässig, zog dann aber nach Wales um und daher erhielt die Ente ihren Namen (welsh). Sie war eine Nutzente und bewies sich als populär, aber wie mit so vielen Entenrassen, ging ihre Zahl in den 1950er und 1960er Jahren zurück. Der Kapitän wurde dann von einem kleinen Unheil heimgesucht. Der Fuchs tötete alle direkten Nachkommen der originalen Zucht. Zunächst sah es so aus, als sei die Rasse für immer verloren. Doch im Jahr 1963 hatte ein Herr Eddie Grayson einige der originalen Bonnet-Vögel gekauft, welche die ursprüngliche Genetik in sich trugen und er hatte sie noch immer. Die Rasse war somit gerettet. Heute erhält diese Ente besonders viel Aufemrksamkeit für ihre Schönheit und Nützlichkeit. Der Erpel hat einen grünen und bronzefarbenen Kopf mit einem weißen Kreis um den Hals. Brust und Schultern sind in reichhaltigem, rötlichem Mahagoni gefärbt. Die Flügel haben einen Schildpatt-Effekt. Die weibliche Ente hat einen honigbraunen Kopf. Der Hals und der Rumpf sind rehbraun bis cremefarben mit einer Schnürung an den Flügeln. Ein hübsch anzuschauendes Paar.

Verhalten

Die Welsh Halequin ist eine gute Legeente mit einer Legeleistung zwischen 100 und 200 Eier pro Jahr. Der Rohbau eignet sich auch gut als Tafelvogel. Sie ist sanftmütig und friedlich. Sie fliegt nicht und ist zufrieden in einem Obst- oder normalem Garten, wo es enthusiastisch nach Insekten sucht. Sie hat ein großes sexuelles Verlangen und daher sollte nicht mehr als ein Erpel in einem Schoof gehalten werden, da die Weibchen sonst geschädigt werden können. Sie wird als leichtgewichtige Ente eingestuft.

Status

Fairly common (but do check the markings are in accordance with the breed standard).

Ihre Bilder

Welsh Harlequin zu verkaufen

Bitte beachten Sie: Alle hier aufgelisteten Tiere sind lediglich zur Abholung. Sie können nicht vom Verkäufer oder von Omlet geliefert werden. Der Verkäufer wird Ihnen die Kontaktdaten zusenden, um eine Zahlung und Abholung zu vereinbaren.

Hier verkaufen

Kostenfrei


Leider sind derzeit keine Welsh Harlequin zum Verkauf aufgelistet

Neueste Bewertungen für Welsh Harlequin

Für diese Rasse gibt es noch keine Bewertungen. Klicken Sie hier, um eine zu verfassen.

Den Omlet Newsletter empfangen

Schließen

Registrieren Sie sich jetzt und Sie erhalten alle Infos zu unseren Neuigkeiten, Angeboten und vieles mehr!